Path:
[Hefte 1-6] 3. Heft: Berliner Holzhauer und Beschreibung des Stralower Fischzuges

Full text: [Hefte 1-6]

20
Wockewitz. Wofo?
Pudrich. Na wie kann man denn Leute dodt-
schie�en, die eenen jar nischt ftdhan haben un die
man jar nich ha�t? Die Franzosen haben uns nischt
jedhan un ha�en uns nich, un wir Deutsche haben
de Franzosen nischt jedhan un ha�en sie nich. Wenn
et jejen de Russen jinge, jloob es, hauten wir ehr zu.
Schwemmbach. Ne de Russen lieb' ick un de
Franzosen kann ick nich leiden. Det sind Iro�mau-
ler! Da machen se'n Ieschrei von ihre Constution,
un wat is et? Nischt als Skandal un Armuth un
hohe Steuern un Allens!
Pudrich. Du bist en Rindvieh! Ick willDir
det erklaren.
Wockewitz. Wal'n? Det er'n Rindvieh is,
det brauchste nich zu erkl�ren, det wissen wir.
Pudrich. Ne, ick will ihm det polit'sche 35er-
h�ltni� erkl�ren. Seh' mal, Schwemmbach, denke
Dir mal zwee verschiedene Staaten. Ineenen Staat
is Pre�freiheit un Constution; da wird Allens je-
druckt un besprochen, wat im Lande vorjeht, wat vor
Niedertr�chtigkeiten herrschen, wat vor Elend is un
so weiter, un da wird Allens �bertrieben, damit et
bald je�ndert wird. In den andern Staat nu, da
is keene Pre�sreiheit un keene Constution. En
Land, det is meine Meinung un die kann ick sagen,
en Land, wo keene Freiheit is, Aliens zu drucken,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.