Path:
[Hefte 1-6] 6. Heft: Guckkästner [dritte Lieferung]

Full text: [Hefte 1-6]

Guckk�stner.
Guckk�stner (stellt seinen Guckkasten auf; seine
Frau hilft ihm). So! So! Stech' de Lampe an!
Is nanu Allens in Ordnung?
Dorothea. Allens in de beste Confusion!
Guckk�stner. Na denn zieh' mal'n Prop-
pen ab.
Dorothea. Den Proppen? Wo vonden?
Guckk�stner. Vormalige Marketendern, sei
nich dHmlich! Verstell' Dir mch! Wovon kinnte
wanden woll noch in de Welt den Proppen abzie-
hen, als von de Schnapspulle? Iieb se her, oller
Junge, mach' keene lange F�selmatenten.
Dorothea (reicht ihm die Flasche). Na, aber,
�bernimm Dir nich!
Guckk�stner. Blo� eenen eenzigen Schluck
uf Ehre ! (Er trinkt sehr lange, setzt dann die Flasche ab
und verzieht den Mund, als ob's ihm nicht geschmeckt
h�tte.) Pfui Deibel, noch Eenen! (Er trinkt wieder.)
Dorothea. Ludwig, verheddere Dir nich mit
de Pulle! Du sind'st Dir nich wieder raus.
1"
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.