Path:
[Hefte 1-6] 6. Heft: Guckkästner [zweite Lieferung]

Full text: [Hefte 1-6]

Guck K�stner.
Dorothea. Ludwich, heute wer'n wir nich
viele Iroschens besehen; Petitpierre'n sein Baron-
meeter steht us Ver�nderlich.
Guckkastner (nimmt die Schnapsfiasche aus dem
Guckkasten und trinkt). Ich jloobe, es wirdna� fallen.
Dorothea. Wenn De Dir man det Drinken
abjew�hnen k�nntest!
Guckkastner. La� mir, Iattin; ein jeder
Mensch hat sein Streben. Et wird finster; stech'
de Lampe an!
Dorothea (thut, wie ihr befohlen). Du,Ludwig,
da kommt schonst wieder eine Schandarre auf uns
los; die wird woll wieder was zu erinnern haben.
Guckk�stner. La�' se man kommen, ick
werde ihr bedienen! Sie sind't mir jrade in eine
Stimmung, wo ick saujrob werden kann.
Ein Gensd'arme. Ich habe Euch schon so
oft jesagt, Ihr sollt hier nich de Stra�e versperren.
Versperrt doch hier nich die Stra�e! Wenn nach-
her Leute in Euern Kukasten sehen, so kann Einer
�berjefahren werden, wenn ein Wajen vorbeikommt
t*
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.