Path:
[Hefte 1-6] 6. Heft: Zirngibler und Guckkästner [erste Lieferung]

Full text: [Hefte 1-6]

23
un Aliens sehen, un ick mu� ooch bald zu Hause,
sonst werden meine jebratenen Kartoffeln kalt, die
mir meine Mutter in de R�hre jcsetzt hat.
Erster Junge. Na weene man nich! et
stehen noch Kartoffeln in de Rohre!
Guckkastner.
� Rrrruhig ein anderes Bild!
�
Hier werden Sie sehen die beiden spanischen
St�dte Siewillja und Matritt, beide umer der
Herrschaft eines Rejenten, der mir jejenwartig un-
bekannt is.
Erster Junge. Mir ooch!
Zweiter Junge. Mir ooch!
�
Herrjees!
det Bild steht ja verkehrt!
Guckk�stner (sieht nach). So? Na, das schabt
nischt! Manchmal kann man dadurch einen eben
so richtigen Bejriff von der Laje einer Sache haben,
als wie von vorne! Sehen Sie sich jefalligst die
Kuppeln von die vielen Th�rme an, un bemerken
Sie jefalligst unten unter die Leute, da� es daselbst
mehr Fassen und M�nche als Menschen giebt.
Wollen Sie vielleicht die Prozession mal mit Fackel-
schein jenie�en, welche Sie da in Matritt sehen?
Beide Jungen. Ach ja!
Zweiter Junge. Fackeln Se aber nich so
lange, s.nst werden meine jebratene Kartoffeln kalt!
Guckkastner. Haben Sie keine Banqe, es
dauert keine Ewigkeit mehr! (er dreht). Hier jenie�en
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.