Path:
[Hefte 1-6] 5. Heft: Berliner Fuhrleute

Full text: [Hefte 1-6]

16
II
(Mehrere Charlottenburger siyen in einem Wagen und spielen
Karten.)
Bro mmler (promenirt unler den V�umm und singt) :
Du, Du liegst mir im Herzen,
Du, Du liegst mir im Sinn!
Du, Du machst mir viel Schmerzen,
Wei�t nich, wie jut ich Dir bin!
Ja, ja, ja, ja!
Wei�t nich, wie jut ich Dir bin!
Du, Du jloobst. Du bist sch�ne,
Des, des jloobe nur nich!
Du, Du hast krumme Beene,
D�s, d�s verdrie�i�et mich!
Ja d�s, ja d�s
Verdrie�i�i�i�i�et mich!
Morchel. Wat hast Du'n ausgespielt, Schwabb ?
S ch wa bb. Ick ? Kreiz
-
Dame l
� Heda, Ma-
damken, wollen Se fahren? Ne, die willnich; die
seht sich 'n Dhierjarten an, det kost't nischt.
Kruke. Der Stich is ja meine!
Morchel. Wat is Deine? Iibste den Stich
her, oder ick stech' Dir eene, die Dir Keener streitlch
machen soll.
Peter. Kruke, Du hast bedrojen! Ick habe't
gesehen, Du hast Dir de Zehne rausjezogen auS't
Spiel, un hast 'ne andre hinjeleecht.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.