Path:
[Hefte 1-6] 4. Heft: Köchinnen

Full text: [Hefte 1-6]

30
was noch nachher wurde. Un ich habe zum Schl�sse
noch eine recht Iro�e, Bitte an Dir, das Du mir
schreibst, wenn ich dir schreibe. Vergi� mein nich!
Deine geliebte Freundinne
Nike Irisepa�.
Ueb immer Drei und R�thlichkeit.
�.
Liebe Scharlote. Ich kann dier nich viel Klu-
ches Schrei Ben, denn meine Er ziunk I� nich daNach gewesen zum Andenken
An deine liebens W�rdiche Freintin
Kechin Mattilte Spiritzki.
Seifzerr folgen dir!
3.
Bei Deiner Abreise mu� ich einen Fersch ma-
chen, wie ich dir schon manchen gemacht habe. Ick
habe mich 2 Dage besonnen.
leb wohl Du theires Land das mir geboren,
Die Ehre ruft mir wieder fort von Dir!
Dies zur erinnerung
an deinen ewigen Sperling, Dischler.
e.
Dummet Zeich mit det Inschrelben int Stam-
merbuch bei Trennungen! dadrus kommt et nich andet is alles �brich! wenn man eenen jut is! Un
mu� man einen jehen lassen so hilft et ooch nischt
wenn man da noch lange kritzelt, darum mu� er
doch fort! Ick wee� �ich wat ick schreiben soll un
habe hier Schillersch Gedichte ufgeschlagen un en er-
sten besten genommen well er mir uf mir un dir zupassen scheint.
Weinet um mich, die ihr nie gefallen,
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.