Path:
Nante als Fremdenführer

Full text: Nante als Fremdenführer oder ganz Berlin für 7 einhalb Sgr! / Glaßbrenner, Adolf

42
Koback. Bitte, des is Liebe!
Mad. Latte. Na ja, aber Liebe kneift doch
nich so?
Koback. Warum nich, sch�ne Horndrechsleeren?
Wenn Liebe nich ihre Kniffe h�tte, wie h�tten wir
uns woll n�hern k�nnen?
Nante (leise zu Laura). S��e Tulpe, lieben Sie
mir?
Laura (versch�mt). Ach!
Nante. O, Laura, wie wird mich! Sie ha-
ben mir in Ihr Netz jefangen, un nu zappl' ick wie
en Kulbarsch un kann nich wieder raus!
Laura (mit s��em Blick). Na is et denn ihr Ernst?
Nante. Wahrhaftig: Spa� macht et mir nich!
H�r'n Se mal, Laura, hat Ihre Mutter was?
Laura. Herrjees, woll'n Se denn wirklich um
mir anhalten?
Nantc. Ja ick will ihretwejen anhalten, un
Ihre Mutter wird et mir nich abschlagen. Aber
feh'n Se mal, Laura, ohne de� Sie was M�tter-
liches mitbringen, is es mir nich m�glich. Ick mu�
irgend was etabliren, un dazu brauch' ick Kies. Ick
will n�mlich eine Tintenfabrick anlejen, un Fliejen-
jift, Wanschenvertiljungsmittel un H�hneraugenpfla-
ster verkoofen, die wat helfen, damit ick nich beim
Publikum in Unjnade verfalle.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.