Path:
Nante als Fremdenführer

Full text: Nante als Fremdenführer oder ganz Berlin für 7 einhalb Sgr! / Glaßbrenner, Adolf

32
damit wenn Sie zur�ckkommen nach Neistadt- Ebers?
walde, Ihre Landsleute merken, wat Sie in Berlin
proftirt, und an Ausbildung jewonncn haben.
Mad. Latte. Lieber Vetter: Sie haben mir
sehr viel Verjn�jen mit Ihren Unterricht verschafft.
Nante. Ich hoffe, liebe Mumje, de� Sie mir
dajejen Unterricht durch Ihr Verjn�jen verschaffen.
Koback (ihr den Arm bietend). Anjenehme Frau
Horndrechsleern, derf ich nnr als Exkuter Ihren Arm
ausbltten ? (indem er mit ihr aus dem Zimmer geht) Sagen
Sie mal: helfen Sie Ihren Mann in sein Iewerbe?
Ich w�rde mit Verjn�jen
G o ttlieb La t te (zu Nante). Lieber Vetter : Sie
leinen sich drauf verlassen, de� ich was davon be-
s".:lten werde.
Naute. Verehrter Vetter: die Natur hat Ih-
nen schon, bei Ausstattung Ihres Kopfes, das jeje-
ben, was Ihnen noch sp�ter uf andre Weise Mor-
den is und ferner werden wird, und so wird es Ih-
nen nie an Material fehlen. Wollen Sie jetzt die
Jute haben, die Madam Piperlinkcn zu f�hren; ich
werde Fr�ulein Laura �bernehmen, (seinen Arm bietend)
W�nschen Sie von mir bejlitten zu sind, anjenehme,
prachtvolle Tulpe aus der Neustadt-Eberswalder Flur?
Laura (ihren Arm in den seinen legend). Aeu�erst
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.