Path:
Nante als Fremdenführer

Full text: Nante als Fremdenführer oder ganz Berlin für 7 einhalb Sgr! / Glaßbrenner, Adolf

23
de Zelten �spa�t, de� des Dampfschiff uf die Spree
nich in'n Dhierjarten rinroocht.
Madam Latte. Hat er ooch een neies In-
strument jekricht?
Nante. Ne, es is die alte Leier Die
Zelten, welche Koback so eben erw�hnte, haben in'n
Sommer vorne Musik, un in'n Winter hinten Eis,
woruf Mancher jeht, den zu wohl is. Die Damen
sitzen in Pikschlitten, un die Herren schieben sie.
Hierbei zeigen unsere Stu�er am deutlichsten ihre
Sch�ndlichkeit.
Madam Piperlink. In wieweit?
Nante. Indem sie eener Dmne nachloofrn,
un sie zujleich fahren lassen. � Nich weit von de
Zelten, dichte vor de Stadtmauer, is der herrliche
Exercierpla�, nf den man des Nachts, wenn et
sternenklar is, sehr deutlich den jro�en B�ren sehen
kann, un auf den sich auch der Cirkel ohne Pike be-
findet, wo sich Herren un Hamen in der hohern
Reitkunst zeijen.
Laura. Herr Dokter Nante: Se sprachen vor,
her von Charlottenburg, was is'n da Merkw�rdiges?
Nante. Karpen.
Gottlieb Latte. Karpen? Wo so? Karben
find Fische, die nich selten sind.
Nante. Verehrter Netter, die Karpen in'n
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.