Path:
Nante auf der Kunstausstellung

Full text: Nante auf der Kunstausstellung / Glaßbrenner, Adolf

35
Nante. Sehen Se, Mester Iuchtig, des hier
schl�cht in ihr Fach (zeigt aufs Gem�lde).
Iuchtig (lesend). Ein Stillleben.
�
Na des is
pr�chtich, 'n oller Stiebet, 'n entzwecichter Kruch,
eue olle Katze, det is jewi� nach des Lied jemacht:
(singt) wenn des der Absatz wi�t, des der Stiebet
sterben w��t, he! he! he! jut jemacht, bei meiner
Treue, och jnt ufjerissen, enen Reichen h�tt der och
nich znjehert.
Grete. Wat se och allens malen.
Inchtig. Worum? menst du 'n juten Ctiebel
zu malen is nich schwer?
Nante. Ebenso schwer als enen zu verdrajeu.
Iuchtig. Richtig � iiberdem wenn er schwer
rei�bar is.
Grete. Wat mach aber nu woll de Uhr sind?
Iuchtig. Det kann ick dir jleich sajcn 
    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.