Path:
Volume

Full text: Band

9�s�mmtlichen Wasserdichtem ihre Ueberz�ge
�abnehmen und hochgeneigteft auf dem
,,Erercierplatze vor dem Brandenburger
,/Thore verbrennen zu lassen."
Sollte eS indessen noch eines Beweises be-d�rfen, so schlagen wir den Herrn Eckensteher
Pujetzky, Mulacks-Gasse No. 17., zum Zen-
gen vor.
Eines weisen nnd hohen RichterstnhleS der
Oeffentlichkeit
unterth�nigste
Kleidermacher und Modiften.
Berlin, am Isten Dezember 1339.
Klagebeantwortung und Gegenklage
der Wasserdichter.
DieHerren Modisten sind mit einer so grnnd-
und haltlosen Klage gegen uns aufgetreten, da�
uns eines Theils nur die hohe Achtung vor dem
ewig gerechten Stuhle der Oeffentlichkeit zu einer
Antwort bewegen konnte, andern Theils das ge-
gr�ndete Recht, eine Gegenklage anzustrengen.
Zuv�rderst ist es, so oft auch die Mode wech-
selte, doch bis jetzt niemals Mode gewesen, die
1"
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.