Path:
Volume

Full text: Band

FT
nach den Kleidern characten'siren und desbalb
die bezeichnete Literatur eine niedrige nennen,
noch von den Philistern, die alles Neue nicht
verstehen und darum ohne Beachtung lassen,
noch endlich von Denen, welchen alles Neue
weil es neu zuwider ist, und die Dinge von
einem ganz andern Standpunkte als dem der
objectiven Kritik aus betrachten und verwerfen.
Gerade in der jetzigen Zeit, wo die ganze Li-
teratur, selbst die poetische, den Zwecken und
Verh�ltnissen zufolge, politisch und diplomatisch
durchwachsen ist; gerade jetzt, wo Tugend und
Laster unter der Schminke der Bildung immer
�hnlicher werden, ist es nicht nur rathsam,
fondern nothwendig, das Volk, den nat�rlichen
Menschen mit seinen nat�rlichen Nciguugcn
und F�higkeiten, zu zeichnen, damir wir keine
Culturpuppen werden, sondern Menschen bleiben.
Eine der ersten Nachahmungen war der
Eckensteher Nante, der, weil er auf dem Thea-
ter erschien, die gr��te Popularit�t erlangte
und als gedrucktes Heft 24 Auflagen erlebte.
Und gerade Dieser ist nicht nur kein Eckensteher,
sondern nicht einmal berlinisch, er ist Nichts
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.