Path:
Volume

Full text: Band

16
ick mir woll mal n�her besehen, durch 'n Fernrohr
von Wachholdcr, det hee�t: durch eens, wo keeue
Il�ser drinn sind. Ick bejreife gar nich, worum
die Engl�nder ihr nich boxen? Die sind doch sonst
damit jleich bei de Hand.
Schra dicke. Ja, es is eine sehr schlechte
Frau. Ja wohl!
Pinke. Herrjees, Sie weenen ja schon wieder!
Schra dicke. Ach, bitte, des hat nischt zu
sajcn;es war man eine Thrane �ber dieser Mutter.
Ich wee� nich, ich kann alle Menschen verzeihen,
aber wenn Mutterliebe, ufh�rt, Mutterliebe zu sind,
und wird (er schluchzt) so unnat�rlich, denn erfolgt
bei mir, Riehrung.
Hu scher (zu Schneller). Wie hee�t der, der so
bitt't, de� se ihm soll leben lassen?
Schneller (deutsch aussprechend) Mondjomeery !
Sein Vater is eine engelsche Stiebelwichs -Fabrik
in Wallis. Sie k�nnen auch Wichse von ihm haben.
��Montgomery.
O bei der Liebe heilig waltendem Gesetz,
Tem alle Herzen huldigen, beschw�r' ich Dich!
Daheim gelassen Hab' ich eine holde Braut,
Sch�n wie Du selbst bist, bl�hend in der Jugend
Reiz.
Sie harret weinend des geliebten Wiederkunft.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.