Path:
Volume

Full text: Band

12
Sie mal, Herr Van, haben Sie nich ooch den
Lanner ?
W�rter. Sie irren sich, Madame Vreese, je-
borne Neumann: dieser Vogel is des nich, von den
die Walzer herr�hren. Dieser Vogel, welchen Sie
hier sehen, h�lt sich in Afrika auf, und der mit die
Walzer in Wien, im Lande Oestreich.
Vreese. Aber sagen Se mal, Herr Van,
die Strau�federn kommen doch von des Vieh da in
den verschlossenen 3tall?
W�rter. Von des Vieh hier, nein! denn
Sie sehen, es hat noch alle seine Federn. Aber
von sein Ieschlecht kommen sie allerdings her, Herr
Breese; n�mlich im Fr�hjahr, wenn es raut, so
verliert es alle seine Strau�federn. Die Afriker
langen sie uf und vertauschen sie f�r N�rnberjer
Spielzeug an die Europ�er. Dieser Vogel jeht
barfu�, und zwar niemals anders als in jestreckten
Ialopp. Wenn er aber m�de wird, so jeht er bei
weiten langsamer, weil er nich mehr recht fort kann.
Eo wie er einen I�jer sieht, der ihn schie�en will,
so steckt er seinen Kopp in einen Busch, und ist
der Meinung, da� ihm der Iajer nich jewahr wird
weil er ihn nich sehen kann.
Vreese. Na, erlauben Sie mal, Herr Van
in dieser Hinsicht bin ich derselben Meinung wie
Strau�. Denn wenn er ihm nich jewahr wird, so
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.