Path:
Dritter Band Die Berliner Gewerbe-Ausstellung

Full text: Dritter Band

40
die rohe historische Wuth hat er gez�hmt und la�t sie als Loco-
motive durch die L�nder schnauben. Duftende Blumenkr�nze
schlingt er um die sanfte Kunst, um die ernste Wissenschaft, um
den begl�ckenden Gewerbsflei�. Aus diesem seinem Palaste ist
der purpurne Krieg gezogen, der stolze, absolute Herrscher der
Rohheit, und hat der millionenh�ndigen Industrie, der Mutter
der V�lker-Vereinigung, das Feld �berlassen m�ssen.
Graf X. Ich will nicht hoffen, da� hinter diesem Gleich-
nisse eine republikanische oder gar eine communistifche Idee steckt!
Ernst Heiter (fonfaln
    
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.