Path:
Dritter Band Anekdoten

Full text: Dritter Band

339
Nicht zu bef�rchten.
B. Wee�te schon, heute haben se den Blitzableiter von't
K�mgstadter
-
Theater runterjenommen ?
A. Wie so denn?
B. Na, da schl�gt doch nischt mehr in
Verunglimpfung.
N. Wissen Sie'S schon, im zoologischen Garten hat eine
verruchte Hand den Adler roth angestrichen.
O. Das ist sch�ndlich, ein Thier so zu verunglimpfen.
Die Regierung hat Recht.
A. Was? Was sagt die Regierung? Bei der Revo-
lution hier w�ren nicht mehr als 20 Mann Militair geblieben?
V. Nein, die Regierung hat ganz recht. In dem hei-
ligen Volkskampfe gegen die Tyrannei sind nicht
mehr als 20 Mann Militair inBerlin geblieben.
Die Uebrigen wurden fortgeschafft.
Ein halber K�nig.
Herr Rentier Vuffeh sagte von seinem eilfj�hrigen Sohne
Wilhelm: �Mein Sohn Willem is en halber K�nig. Er
lernt Nischt; aber verjessen dhut er Aliens."
22*
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.