Path:
Dritter Band Aus dem Tagebuche Berlins

Full text: Dritter Band

249
Erster Schusterjunge lfmtrennend). Ne! Man mu� aus
de Pfeife roochen!
� Etfch, etsch!
Eckensteher Brisich (vor dem Museum). Det Haus fteut mir,
des Haus macht mir Spa�.
Eckensteher Lange. Wie so macht Dir det Haus Spa�?
Vrisich (cin wcmg nnkclnd). Wie so es mir Spa� macht? Na,
wegen die Adlersch da oben druf!
Lange. Na, wie so machen Dir denn die Adlersch Spa�?
Vrisich. Weil des k�nigliche Adlersch sind und doch Ecke
stehen m�ssen! Denk' Dir, wenn ick so'n k�niglicher Adler
w�re, und da oben uf't Munseum Ecke stehen m��te als Ver-
zierung! Det w��t' ick woll: wenn mir durschterte, verziert' ick
'ne Weile nich, sondern z�ge meine Pulle raus, jen�sse Eenen,
und schrie runler uf de Leute: �Nehmen Se det jef�lligst deS
Munseum nich �bel! Ein k�niglicher Adler erholt sich!"
Ein Knabe. Ede (Eduard), komm mit mir nach'n Materjal�
laden: ick mu� vor'n Iroschen Syropp holen! Du derfst ooch
eenmal mit inftippen un ablutschen!
Eine Dirne (zu zwei Herren, die slc verfolgen und sich �ber sie lustig
machen). Na, was soll denn Des? Machen Se doch hier solche
Ieschichte nich uf de Stra�e! Wat jlooben Sie denn? Ilooben
Sie denn, ick bin so Eene? Un wenn Se det ooch jlooben,
so m�ssen Se doch hier uf de Stra�e nich solches Aufsehen
machen, des is jemeene. Na, laa�en Sie mir jehen, oder ick
mach' Ihn'n hier en Ufjebot, dct Se blau anloofen sollen, Sie
jr�ne Iungens!
Zweiter Schusterjunge (mit ganz heiserer Stimme zu der Dirne).
Ach, h�ren Se mal, liebet Fr�ulein, da dr�ben uf de andere
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.