Path:

Full text: Guckkästner Grebecke / Glaßbrenner, Adolf

17
Erster Junge.
Woso vcnnutben sie dieses ?
Gnckk�stner.
Dieses vermnthen sie in so feine, weil ihnen
Eener, welcher Volk schreibt, uf dieses nftnerksam je-
macht hat. Nachdem sie sich sehr lanje jestritten haben,
kommen sie endlich d'ruf, det Kecner unter ihnen sei,
der vor's Icld schreibt, nn dieses beruhicht sie so sehr,
det sie jleich ein Iastmabl halten von dem, was sie
ibnen dnrch ihr gerechtes Urthcil erspart haben. Dieses
nennt man Zweck-Essen.
Zweiter Junge.
Herr Ies , wir haben ooch zuweilen Zweckchen zu
Hause , jeschmoortc mit Iries.
Ouckk�ltner.
(ernst.)
Dct is janz nat�rlich : so lanje man kleen is, spei-
set man Zwcckchcn; wenn man jro� wird, i�t man
Zweck. � Sie jewahren nnterth�nichst, wie eben
Ccner von die st�rksten Kritiker ufsteht, ein Ilas
Schampanjer in de H�he hebt un ausruft: �Et lebe de
l, 2
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.