Path:

Full text: Guckkästner Grebecke / Glaßbrenner, Adolf

60
Guckk�stner.
Ick vermuthe stark, da� du et nich wirst, denn
dieses hat der Divan beschlossen. Dieser Pascha war een
bedeutender I�nstling det selijen Sultan , obschon er
sich zuweilen sehr Hinterlistich jejen ihmbetruch, un nich
immer janz offen war. Alleene, wie det schon jeht, uf
diese Welt, der Sultan fand Iefallen an ihn, un je-
brauchte ihm zu den wichtichsten Arbeiten in sein Kabi-
net , indem sich der Pasche sehr jehorsam vor ihm zu
b�cken verstand. So stieg derselbe immer h�her un
h�her, weil ihm der Sultan poufsirte, un ward end-
lich Serraschkier, un Aliens Erdenkliche, wat sie sich
selbst w�nschen k�nnen , un erhalten Sie mir inIhre
Freundschaft. Alleweile stirbt der Sultan, un derIrosf�rst
Thronfoljer besteijt den Divan, indem er sich d'rauf-
lejt; bei diesen verlor der Risolenpascha nach un nach
sein janzes Ansehen, un am Ende fiel er jar inUn-
jnade.
Erster Junge.
Wenn er sich nur nich weh jethan hat, bei det
fallen!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.