Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 46.2012 (Rights reserved)

Programme Bibliotheksdienst 46. Jg. (2012), H. 10 867 Zu dieser Veranstaltung ergehen besondere Einladungen an den oben genannten Teilnehmerkreis. Anmeldung: Anmeldungen sind erst nach Erhalt der Einladung möglich. Katalogisieren mit Bibliotheca: Grundschulung Termine: Dienstag, den 13. November 2012, 10.15–17.00 Uhr Dienstag, den 26. Februar 2013, 10.15–17.00 Uhr Ort: LBZ / Büchereistelle Koblenz, Bahnhofplatz 14, Koblenz Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen aus Bibliotheken und Schulbibliotheken in den ehem. Regierungsbezirken Koblenz und Trier, die künftig mit der Bibliothekssoftware Bibliotheca der Firma OCLC arbeiten werden (Katalogisierung) Inhalt: Katalogisierung von Monografien – Fremddatenübernahme und Recher- che mit Bibliotheca – Übungen. Referentin: Sieglinde Schu, LBZ / Büchereistelle Koblenz Teilnehmerzahl: maximal je 16 Teilnehmer/-innen Kosten: 25,– € Anmeldung: Anmeldeformular 1 bei der Büchereistelle Koblenz bis zum 30.10.2012 bzw. 12.02.2013 Schwache Leser – Lustlose Leser: Was tun? Leseförderung im Unterricht und in der Schulbibliothek Termin: Mittwoch, den 14. November 2012, 14.00–17.00 Uhr Ort: LBZ / Büchereistelle Koblenz, Bahnhofplatz 14, 56068 Koblenz Zielgruppe: Lehrer/-innen und Schulbibliothekar/-innen der Sekundarstufe Nach einer Einführung, die Hintergrundwissen aus der Lesedidaktik und zum The- ma „Risikoschüler“ vermittelt, werden ausgewählte Schlüsselelemente für eine gute Praxis im Leseunterricht für leseschwache Jugendliche aus dem ADORE Pro- jekt (europäisches Forschungsprojekt zu den Ursachen von Leseschwächen und zu Beispielen guter Leseförderung) vorgestellt. Die Fortbildung gibt Tipps zur Leseförderung im Unterricht und in der Schulbib- liothek, die schnell in der Praxis anwendbar sind. Es erfolgt eine Sichtung der auf dem Buchmarkt angebotenen Reihen für Leseschwache. Schnupperlesen und ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmer/-innen sind vorgesehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich an einem Büchertisch über aktuelle Ver- öffentlichungen zum Thema Leseförderung zu informieren. Ergänzend stellt das Landesbibliothekszentrum seine Angebote zur Leseförderung vor.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.