Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue46.2012 (Rights reserved)

Erschließung Themen Bibliotheksdienst 46. Jg. (2012), H. 10 807 Ein weiteres Arbeitstreffen zu diesem Thema fand im Vorfeld der IFLA-Konferenz 2012 in Helsinki statt. Namespaces Die FRBR Review Group bearbeitete einige Themen im Zusammenhang mit der Deklaration von Namensräumen für die FRBR-Familie während eines IFLA-Nach- folgemeetings am 19. August 2011, so dass den FRAD- und FRSAD-Elemente-Sets in der Open Metadata Registry (OMR) der Status „Published“ zugewiesen werden konnte. Das Elemente-Set für FRBRer wurde bereits im Mai 2011 als „Published“ veröffentlicht. Das bedeutet, dass die Deklarationen nun in Anwendungen ver- wendet werden können. Die Namensräume sind zugänglich unter: http://iflastandards.info/ns/fr/. Dereferenzierungs-Services für die IFLA-Namensräume sind im März 2012 imple- mentiert worden. Die Services geben menschenlesbare Information in Verbin- dung mit einer Namensraum-URI aus, wenn diese in einen Standard-Web-Browser eingegeben wird, und maschinenlesbare Daten, wenn ein semantischer Browser genutzt wird. Die Dereferenzierung wurde auf Wunsch externer Nutzer eingerich- tet und nutzt ein Skript, das von Metadata Management Associates entwickelt wurde. Es befindet sich auf dem IFLA-Server und sendet URI/URL-Anfragen weiter an die OMR, in der die Namensräume gepflegt werden. Diese Entwicklungsarbeit wurde von der FRBR RG finanziert. Die gegenwärtige technische Implementierung der Namensraum-Funktionalität liegt in der Verantwortung der IFLA Namespaces Task Group, deren Vorsitzender Gordon Dunsire ist. Publikationen An den FRAD und an FRSAD wurden einige Korrekturen vorgenommen. Eine Zu- sammenstellung dieser Änderungen findet sich im FRBR Review Group Update das in SCATNews no. 36 (Dezember 2011)9 erschienen ist. Cataloging & Classification Quarterly v. 50, no. 5/7 ist 2012 als Sonderheft unter dem Titel “The FRBR Family of Conceptual Models: Toward a Linked Future” erschienen. Auch wenn diese Veröffentlichung kein Projekt der FRBR Review Group war, so beziehen sich die einzelnen Artikel direkt auf die Arbeiten der FRBR Review Group. FRBR Working Group on Aggregates Die FRBR Working Group on Aggregates hat ihre Arbeit beendet und übergab ihren Abschlussbericht im September 2011 an die FRBR Review Group. Der Bericht ist erhältlich unter http://www.ifla.org/en/node/923. 9 http://www.ifla.org/files/cataloguing/scatn/scat-news-36.pdf
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.