Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 46.2012 (Rights reserved)

Notizen Bibliotheksdienst 46. Jg. (2012), H. 8/9 735 Notizen OCLC erweitert WorldCat.org um Linked Data OCLC unternimmt den ersten Schritt zur Anreicherung von WorldCat mit Linked Data und ergänzt jeden Eintrag in WorldCat.org mit Markups von Schema.org. Damit stellt WorldCat.org nun die größte Sammlung verlinkter bibliografischer Daten im Web dar. Mit den Markups von Schema.org zu allen in WorldCat.org auf- findbaren Büchern, Zeitschriften und anderen bibliografischen Quellen werden die kompletten öffentlich zugänglichen Daten von WorldCat für Webcrawler wie Google und Bing nutzbar, die diese Metadaten in Suchindizes und anderen An- wendungen verwerten können. Kommerzielle Entwickler, die mit webbasierten Services arbeiten, suchen schon eine Weile nach Möglichkeiten zur Ausschöpfung des Potentials von Linked Data. Die Initiative Schema.org, die 2011 von Google, Bing und Yahoo! gegründet wur- de, stellt ein Kernvokabular für Markup zur Verfügung, das Suchmaschinen und anderen Webcrawlern die Verwendung der darunter liegenden Daten erleichtert. OCLC arbeitet mit der Schema.org Community an der Entwicklung und Implemen- tierung einer Erweiterung dieses Vokabulars für WorldCat-Daten. Schema.org und bibliotheksspezifische Erweiterungen schaffen eine wertvolle Brücke zwischen der Bibliothekswelt und dem Netz der Endverbraucher, dem sogenannten consu- mer web. Schema.org arbeitet mit einer Reihe anderer Branchen zusammen, um ähnliche Erweiterungen für andere spezifische Anwendungsfälle bereitzustellen. Die Möglichkeiten, die Linked Data der internationalen Bibliotheksgemeinschaft bietet, decken sich mit der Kernstrategie von OCLC, Bibliotheken auf dem Weg zu Web-Scale zu unterstützen. Die Anreicherung der WorldCat-Einträge durch Lin- ked Data erhöht deren Nutzwert – vor allem für Suchmaschinen, Entwickler und Webdienste außerhalb der Bibliothekswelt. Das wird es Suchmaschinen erleich- tern, nicht-bibliothekarische Organisationen mit Bibliotheksdaten zu verbinden. WorldCat wurde im Verlauf der vergangenen vier Jahrzehnte von tausenden teil- nehmenden Bibliotheken aufgebaut und ist das weltweit größte Online-Verzeich- nis von Bibliotheksbeständen. OCLC wird auch künftig mit der Bibliothekswelt und größeren Entwicklergemeinschaften zusammenarbeiten, um Linked Data- Projekte voranzutreiben. OCLC sieht in Schema.org eine zeitgemäße und weg- weisende Entwicklung hin zur Einführung von Linked Data-Technologie, die er- kennbare Vorteile für Bibliotheken erzielen wird. Als weiteren Beweis seiner Rolle als Bereitsteller verlinkter Bibliotheksdaten machte OCLC kürzlich den kompletten DDC 23-Satz als Linked Data verfügbar – das entspricht über 23.000 Notationen und Klassenbenennungen in englischer Sprache. OCLC setzt sich für die Stabilität und erhöhte Funktionalität von bibliografischen Daten als Linked Data ein. Es ist zu erwarten, dass sich das Markup im Lauf der
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.