Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 46.2012 (Rights reserved)

Ausland Themen Bibliotheksdienst 46. Jg. (2012), H. 5 351 sondern auch in alle Geschosse der Bibliothek bis hoch ins Café, das sich auf der Dachterrasse befindet, bringt. Die Bibliothek ist derart mit der U-Bahnstation ver- bunden, dass nicht nur ein Teil der Bibliothek über der Station schwebt und so gewissermaßen wechselseitig Einblicke ermöglicht, sondern dass auch das Leit- system der Bibliothek bereits auf dem Bahnsteig beginnt und in das Stadtbild in- tegriert wurde: „Eine Bibliothek, die in dieser Weise direkt mit einer U-Bahnstation zusammengefügt wurde, das gibt es nirgendwo sonst auf der Welt.“4 Diese Form der extrem einfachen Zugänglichkeit ist eine Möglichkeit auch in Zeiten, in denen die Menschen immer mehr in der virtuellen Welt als in der realen unterwegs sind, Besucher in die Bibliothek zu lotsen, weil man sie dort abholen kann, wo sie sich in ihrem Alltag hinbegeben müssen und wollen – zur Arbeit, nach Hause, zum Einkaufen, ins Café. Bibliothek als Ort des Lernens und der Interkulturellen Begegnung Um die Bibliothek als Ort zum Verweilen attraktiv zu gestalten, war man bei der Konzeption des Neubaus darauf bedacht, viele verschiedene Arbeitsplatzmög- lichkeiten anzubieten. Derzeit verfügt die Hauptbücherei über 150 Arbeits- und Leseplätze, wobei vom gemütlichen Sofa über den normalen Arbeitsplatz mit Laptopanschluss bis hin zum Office-Arbeitsplatz, wo man zum Beispiel seine Hausarbeit oder Bewerbung schreiben, Bilder einscannen und Dokumente aus- drucken kann, alles dabei ist. Zudem können sich Arbeitsgruppen in diverse klei- ne, abgegrenzte Bereiche zurückziehen. Gruppenarbeitsplatz 4 Wien_live. buechereien wien. Die Hauptbücherei am Gürtel. Wien 2003, S. 12.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.