Path:
Volume Heft 1

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue46.2012 (Rights reserved)

Betriebsorganisation Themen Bibliotheksdienst 46. Jg. (2012), H. 1 23 Im Reiter „Band“ wird der Rückenaufdruck eines Bandes angegeben. Für gleich zu bindende Bände einer Signatur (z.B. Zeitschriften) können hier auch verschiedene Rückenaufdrucke festgelegt werden. Der Reiter „Lokal“ dient vor allen Dingen allgemeinen Angaben. Hier können bei- spielsweise Signatur oder Sonderstandort eines Buches oder weitere Besonder- heiten eingetragen werden. Die Bindeanweisungen können ausgedruckt und dem jeweils zu bindenden Band beigelegt werden. Ebenso können Vertreterzettel für das Magazin generiert werden. Beispiel einer Bindeanweisung Der Bindeauftrag ist die Zusammenstellung aller innerhalb einer Lieferung an einen Buchbinder zu vergebenden Bindeanweisungen. Auch hier ist die Eingabe- maske in zwei Teile gegliedert. Der obere Teil enthält die allgemeinen Angaben zum Auftrag wie beispielsweise das Namenskürzel des Buchbinders, das Budget oder den Bearbeitungsstatus. Im unteren Teil werden alle Bindeanweisungen über die beim Speichern vergebe- ne Bindenummer mit dem Auftrag verknüpft. Pro Bindeauftrag können Adressenblätter, Auftragszettel, Mahn- oder Reklama- tionsschreiben generiert werden.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.