Pfad:
Band Heft 8/9

Volltext: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue45.2011 (Rights reserved)

Themen Gremien 694 Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 8/9 dungsumgebung (Testumgebung, neue Katalogisierungsumgebung) wurde er- arbeitet und programmiert. Zusätzlich zum GND-Testsystem wurde ein GND-Entwicklungssystem aufgebaut, das für die Programmentwicklung und für die Relationierung eingesetzt wird. Die erste Gesamt-Migration der Daten der GKD, SWD und PND auf Stufe 1 in der GND- Testdatenbank (ca. 5,8 Mio Normdatensätze) konnte erfolgreich durchgeführt werden und am 16. März 2011 wurde der GND-Gesamtbestand im GND-MARC- Format bereitgestellt. Am 11. April 2011 fand eine Sitzung der Expertengruppe Normdaten und der Arbeitsgruppe GND statt, in der die erfolgten Schritte im Projekt bestätigt und der weitere Projektablauf abgestimmt wurde. Übergangsregeln Im Arbeitspaket Übergangsregeln wurden die in den Vorjahren mit den Exper- tengruppen bereits abgestimmten Regeln gesichtet, mit den RDA verglichen und noch ausstehende Regeln erarbeitet. Folgendes Durchführungsverfahren für die Erstellung der Übergangsregeln wur- de vereinbart: - Bis Ende April 2011 werden die Regelvorlagen in eine Textfassung gebracht und den Expertengruppen Formalerschließung, Normdaten und Sacher- schließung sowie der Arbeitsgruppe Musik vorgelegt und in einer gemeinsa- men Sitzung dieser Expertengruppen am 26. und 27. Mai 2011 abgestimmt. - Eine daraus erarbeitete Vorlage wird dem Standardisierungsausschuss zu sei- ner nächsten Sitzung am 5. Oktober 2011 zur Abstimmung vorgelegt. - Im Falle der Zustimmung werden die Übergangsregeln danach in eine Veröf- fentlichungsform gebracht, die auch die Verzahnung mit den aktuellen Regel- werken, RAK und RSWK, vorsieht. Schulungen Das Arbeitspaket Schulungen wird im Jahr 2011 von großer Bedeutung innerhalb des Projekts sein. Bis Ende März 2011 wurde ein Schulungskonzept für den Umstieg auf die GND in der DNB und in den Verbundsystemen erarbeitet. Die Schulungen der Mitarbeiter sollen zeitnah an der Einführung der GND durchgeführt werden. Die Verbünde haben ihre Mithilfe bei dem Arbeitspaket Schulungen bereits bekundet. Im Som- mer 2011 wird die DNB die Zusammenarbeit mit den Verbünden in diesem Bereich abstimmen.
Zum Seitenanfang

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.