Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue45.2011 (Rights reserved)

Themen Gremien 692 Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 8/9 Aus der 60. Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Verbundsysteme am 13. und 14. April 2011 in Berlin Renate Behrens-Neumann Am 13. und 14. April 2011 fand die 60. Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Verbundsysteme auf Einladung des Kooperativen Bibliotheksverbunds Berlin- Brandenburg (KOBV) in Berlin statt. Der folgende Bericht gibt einen Überblick über die gemeinsamen Aktivitäten der deutschsprachigen Verbünde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie eine Übersicht der aktuellen Arbeiten und Projekte der Mitglieder der AG Verbund mit Stand April 2011. Zusammenarbeit der Verbundsysteme Gutachten des Wissenschaftsrates und der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Zukunft der Bibliotheksverbünde Im Rahmen einer Evaluierung der deutschen Verbundsysteme sind vom Wissen- schaftsrat Empfehlungen zur Zukunft des bibliothekarischen Verbundsystems in Deutschland und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ein Positions- papier zur Weiterentwicklung der Bibliotheksverbünde als Teil einer überregiona- len Informationsstruktur vorgelegt worden. Die Mitglieder der AG Verbund setzten sich intensiv mit den Gutachten auseinan- der. In der Diskussion wurde deutlich, dass viele der dort genannten Maßnahmen zur Stärkung der überregionalen Informationsstruktur durch die Verbünde nicht nur mitgetragen werden, sondern schon aktiv verfolgt werden. Nicht akzeptieren wollten die Teilnehmer die pauschalisierte Aussage, die Verbün- de seien nicht innovativ. Viele durch die Bibliotheken genutzte, innovative Diens- te wurden gerade durch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Verbünde realisiert. Die Mitglieder der AG Verbund teilen aber die Erwartung, dass eine verbesserte Kooperation zwischen den Verbünden sich positiv auf die Informationsversor- gung auswirken wird. Gemeinsame Normdatei – GND Zielsetzung des Projekts Gemeinsame Normdatei (GND) ist die Zusammenfüh- rung der zurzeit getrennt gehaltenen überregionalen Normdateien GKD, PND, SWD und der Einheitssachtitel-Datei des Deutschen Musikarchivs in einer Ge- meinsamen Normdatei. Wie die jetzigen Normdateien wird auch die Gemeinsa- me Normdatei von den Normdatenteilnehmern kooperativ geführt und an der
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.