Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 45.2011 (Rights reserved)

Anzeige Brockmann, Agnieszka : Der Kuczynski-Nachlass in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. Berlin : Zentral- und Landesbibliothek Berlin 2011. – 104 S. : Ill. ISBN: 978-3-925516-39-9, Euro 10,– Im Juli 2002 hat die Zentral- und Landesbibliothek Berlin mit der finanziellen Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Deutschen Forschungsgemeinschaft den Kuczynski- Nachlass erworben. Er besteht aus der von mehreren Generationen gepflegten, größten Privatbibliothek Deutschlands (ca. 70 000 Bände) und dem handschriftlichen Nachlass von Robert René und Jürgen Kuczynski. Während die Bibliothek als eine Arbeitsbibliothek von linksbürgerlichen Intellektuellen an sich eine bibliophile Besonderheit ist, bilden die in dem Nachlass versammelten Dokumente eine wertvolle Quelle für die Untersuchung der neuesten deutschen Geschichte. Die Erschließung des Nachlasses erfolgte seit Januar 2004 bis April 2008 als Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Die vorliegende Studie ist als Dokumentation der Erschließungsarbeiten am Kuczynski-Nachlass entstanden. Sie stellt die Bedeutung des Nachlasses für die Forschung dar, beschreibt seinen Zustand vor der Erschließung und er- klärt die bei der Erschließung angewandten Ordnungskriterien und Regeln. Ihr Ziel ist, eine Hilfe für all diejenigen zu sein, die sich in der Zukunft wissenschaftlich, archivarisch und bibliothekarisch mit diesem Bestand beschäftigen werden. – Bezug über den Buchhandel –
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.