Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 45.2011 (Rights reserved)

Digitale Bibliothek Themen Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 5 459 Die Menüleiste Im oberen Bereich der Bearbeitungsoberfläche befindet sich die Menüleiste. Sie ist gekennzeichnet durch ihre puristische Auswahl der Bearbeitungswerkzeuge, was die Handhabung erleichtert. Die Reiter Einfügen und Bearbeiten sind die ele- mentarsten Funktionen für die Verwaltung der E-Pflicht-Dokumente. Abb. 3: Die Menüleiste mit ihren Funktionen Die Strukturebene Auf der rechten Seite der Bearbeitungsoberfläche werden die E-Pflicht-Dokumen- te mittels einer hierarchischen Baumstruktur sortiert und erschlossen. Dokumen- te werden je nach ihrem Bearbeitungsstatus (freigegeben/nicht freigegeben) in sogenannten „Knoten“ angezeigt, sodass für die Sachbearbeiterin oder den Sach- bearbeiter stets die Übersichtlichkeit über die E-Pflicht-Dokumentensammlung gewahrt bleibt. Außerdem besteht die Möglichkeit, mithilfe der „Knoten“ selbst- ständig und manuell ein Klassifikationssystem anzulegen. Auf diese Weise können freigegebene Dokumente thematisch eingruppiert und sortiert werden. Die ULB Düsseldorf hat sich dazu entschlossen, die Klassifikation der Nordrhein-Westfä- lischen Bibliografie im Client zu spiegeln, denn diese hat sich für die meisten E- Pflicht-Testdokumente als geeignet erwiesen. Eine gegebenenfalls erforderliche multiple Zuordnung eines einzelnen Doku- ments ist dadurch gegeben, dass eine Publikation beliebig oft verknüpft werden kann. So ist es möglich, ein Dokument zum Thema Schulbibliothek in den „Knoten“ Schule und Bildung zu verschieben und gleichzeitig eine Verknüpfung im Klassi- fikationsknoten Buch und Bibliothek anzulegen. Das Vorschaufenster Zentral angesiedelt ist im E-Pflicht-Client das Vorschaufenster. Es zeigt der oder dem Bearbeitenden, wie Metadaten und Inhalt eines Dokuments der Öffentlich- keit im Webportal präsentiert werden. Diese Funktion eignet sich besonders für die Eingabe von Titeln einzelner Hefte, da die benötigten Informationen bequem vom Titelblatt des Dokuments abgeschrieben oder direkt kopiert werden können.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.