Path:
Volume Heft 3/4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 45.2011 (Rights reserved)

Themen Gremien 304 Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 3/4 Die VZG plant, die aktuelle IPort-Installation für die Verbundübergreifende Fern- leihe Anfang 2011 durch eine TouchPoint-Installation abzulösen. Digitalisierungsdienste Auf Basis des ABBYY Recognition Servers bietet die VZG einen OCR-Service für Digitalisierungsprojekte an. Die Kapazität liegt bei mehr als 100 Seiten pro Minute. Die Preise liegen mengenabhängig bei ca. 1,5 Cent pro Seite. In Kürze ist dieser Service auch für Fraktur bei Preisen um 5 Cent pro Seite verfügbar. Weitere Informationen: http://www.gbv.de Hessisches BibliotheksinformationsSystem (HeBIS) / Verbundzentrale Strategie Die Ergebnisse einer im Zeitraum November 2009 bis März 2010 durchgeführten SWOT-Analyse wurden auf der Sitzung des HeBIS-Verbundrats zur Kenntnis ge- nommen und die daraus zu ziehenden Schlüsse ausführlich diskutiert. Es wurde beschlossen, drei Arbeitsgruppen zu bilden, die sich mit dem Entwurf einer neuen Verbundordnung, der Priorisierung der Dienste und mit dem Ausloten von Ko- operationsmöglichkeiten befassen sollen. Es wird erwartet, dass die Arbeitsgrup- pen ihre (Zwischen-)Ergebnisse auf der nächsten Verbundratsitzung präsentieren. Zentrale Dienste Im Berichtszeitraum wurde der Konsolidierung der bisherigen Dienste ein hohes Gewicht beigemessen, um eine stabile Basis für neue Dienste bereitstellen zu kön- nen. Zudem wurde mit der Installation der aktuellen Moodle-Lernplattform dem Wunsch nach einem effizienteren Kursmanagement gefolgt. Systemarbeiten Hierunter sind zu nennen die Neustrukturierung des Backup-Services für alle zen- tralen Rechner, die Vereinheitlichung von Systemsoftware und Aufbau einer He- BIS-Toolbox. Die Version CBS 5.1 wird gegenwärtig getestet. Datenbank Updates Drei umfangreiche Datenbank-Updates wurden im Berichtsraum vorgenommen. Über die Osterfeiertage liefen Jobs, die das bisherige Datenmodell der Mehrbän- der und die interne Darstellung der Schriftenreihen änderten. Dafür wurden rund 1.2 Mill. Titel modifiziert, 56.000 Titel gelöscht und die gesamte Datenbank neu
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.