Path:
Volume Heft 3/4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 45.2011 (Rights reserved)

Themen Gremien 296 Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 3/4 Seit einiger Zeit werden die gehosteten SISIS-Systeme auf neue Rechner umge- zogen, was auch mit dem Update auf die aktuelle SISIS-Version einher geht. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten werden die Systeme auf einer komplett neuen Hardwareumgebung mit aktuellen Versionen laufen. Für den Betrieb der Systeme wurde zusammen mit dem LRZ ein neues Betriebskonzept entwickelt, das eine generelle Virtualisierung der Rechner in einer Cluster-Umgebung vorsieht. Weitere Informationen: http://www.bib-bvb.de Deutsche Nationalbibliothek (DNB) E-Paper Im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags startete die Deutsche Nationalbibliothek im Dezember 2009 ein Pilotprojekt zur Sammlung, Erschließung, Bereitstellung und Archivierung digitaler Ausgaben gedruckter Tageszeitungen, sogenannter E-Paper. Für einen Großteil der knapp 300 vorgesehenen Titel läuft dieses Ver- fahren seit August 2010 produktiv, aktuell werden kontinuierlich weitere Titel in den Workflow integriert und dieser in einigen Punkten, wie der Kommunikation mit den Verlagen, noch verbessert. Die bisherige Praxis der Mikroverfilmung von Tageszeitungen wird bei geeigneten Titeln ab Jahrgang 2011 durch die Archivie- rung der digitalen Ausgabe abgelöst. Ausleihsystem Im Juni 2010 wurde in der DNB für die Standorte DBN-F und DNB-L eine auto- matisierte Ausleihverbuchung eingeführt. Zum Einsatz kommt hier die Software SUNRISE, ergänzt um DNB-spezifische Anpassungen, die in den Programmum- fang eingehen werden. Die Daten werden zeitnah mit einem Hintergrundprozess (OUF) vom OCLC CBS nach OCLC SUNRISE übertragen. Als Bedienungsoberfläche für den Endnutzer des Ausleihsystems kommt das Por- tal der DNB zum Einsatz; die technische Kommunikation zwischen den Systemen erfolgt über die inzwischen erweitert vorliegende XSLNP-Schnittstelle der Fa. OCLC. Crisscross Die zweite Komponente des CrissCross-Projekts, die Verlinkung der SWD mit RAMEAU und LCSH-Schlagwörtern, ist nun fertiggestellt. Ca. 50.000 SWD Schlag- wörter wurden in dem Linking Management Tool (LMI) von MACS mit RAMEAU/ LCSH-Pärchen verbunden. SWD-Änderungslieferungen werden für Aktualisie- rung des Vokabulars bereitgestellt. Die Nutzung der Links in der DNB-Umgebung über Linked Data-Verfahren ist zurzeit in der Planung.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.