Path:
Volume Heft 2

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue45.2011 (Rights reserved)

Erschließung Themen Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 2 161 BSZ digitalisiert Zentralkatalog Baden-Württemberg Horst Hilger Einleitung Das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) hat Ende 2009 nach einer europaweiten Ausschreibung die Friedberger Firma Schneider Mikrocom- putertechnik GmbH damit beauftragt, den Zentralkatalog Baden-Württemberg (ZKBW) in seinen Räumen in der Stuttgarter Außenstelle des BSZ zu digitalisie- ren. Die Zusammenarbeit mit der Firma verlief reibungslos und sehr harmonisch. Ein Büro auf der Etage des BSZ im Dienstgebäude Gaisburgstraße 4a in Stuttgart wurde für die Firma geräumt und von ihr mit zwei Scannern und dem für einen längeren Aufenthalt notwendigen Mobiliar bezogen. Eine Stammkraft und zwei angelernte Hilfskräfte haben in knapp sieben Monaten circa 7 Millionen Katalog- zettel, die von 94 Bibliotheken aus Baden-Württemberg, dem Saarland und der Pfalz zwischen 1956 und 1983 an den Zentralkatalog geliefert wurden, vorbereitet und eingescannt. Die Indexierung fand in der Friedberger Zentrale der Firma statt. Der digitalisierte ZKBW wurde auf dem Server des Bibliotheksservice-Zentrums Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt (http://zkbw.bsz-bw.de/). Die Digita- lisierung des ZKBW verbessert beziehungsweise ermöglicht nun zum ersten Mal für „Jedermann“ die Recherche in den seinerzeit gemeldeten Beständen über das Internet und dient auch der Sicherung dieses einzigartigen Kulturgutes. Abb. 1: Blick in einen Kartei-Lift des ZKBW
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.