Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue44.2010 (Rights reserved)

Aus der BID 918 Bibliotheksdienst 44. Jg. (2010), H. 10 und Lehrangebote für Informations- und Medienkompetenz. Anerkannt wird ihre große Bedeutung für den Zugang zu Arbeits- und Forschungsergebnissen ihrer Hochschulangehörigen, die sie über Schriftenserver frei ins Netz stellen. Das Kulturland Hessen verfügt über reiche historische Bestände. Die hessischen Bibliotheken mit Altbeständen und spezialisierten Sammlungen haben laut Gesetz das schriftliche kulturelle Erbe zu bewahren, zu erschließen und zu ver- mitteln. Das Land Hessen verpflichte sich in seinem Zuständigkeitsbereich die Landesbibliotheken dabei finanziell zu unterstützen. Das kulturelle Erbe soll di- gitalisiert werden. Zu den Landesbibliotheksaufgaben gehört auch, dass die Lan- desbibliotheken zur Sicherung des historischen Erbes die in Hessen erschienenen Publikationen archivieren. Zu kritisieren ist, dass der Gesetzgeber keine Regelung der elektronischen Pflichtablieferung in das Gesetz aufgenommen hat. Hier be- steht ein Regelungsdefizit. Das Hessische Bibliotheksgesetz verbessert die öffentliche Wahrnehmung von Bibliotheken. Aus Sicht des DBV-Landesverbandes Hessen, so sein Vorsitzender, Aloys Lenz, wird es nun darauf ankommen, eine Bibliotheksentwicklungsplanung vorzulegen.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.