Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 44.2010 (Rights reserved)

Anzeigen 766 Bibliotheksdienst 44. Jg. (2010), H. 7 Das Deutsche Museum – Anstalt des öffentlichen Rechts – sucht zum nächst- möglichen Zeitpunkt für seine Spezialbibliothek mit einem Bestand von über 900.000 Bänden eine / einen Diplom-Bibliothekarin / Diplombibliothekar (Vollzeit) für einen Zeitraum von drei Jahren. Der Aufgabenschwerpunkt liegt in der Katalogisierung einer großen und wert- vollen, dem Deutschen Museum gestifteten Bibliothek eines privaten Mäzens. Die zu bearbeitende Bibliothek umfasst ganz wesentlich Werke aus der Zeit des Alten Buches. Für diese Tätigkeit wünschen wir uns eine engagierte und flexible Persönlich- keit mit hohem Verantwortungsbewusstsein, die selbständig und strukturiert arbeiten kann. Vorausgesetzt wird ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum / zur Diplom-Bibliothekar/in bzw. Bachelor in Bibliotheks- und Medien- management. Vertiefte Kenntnisse der RAK-WB werden ebenso erwartet wie die Vertrautheit mit den Bibliothekssystemen ALEPH und SISIS sowie mit der modernen Kommunikations- und Informationstechnik. Die grundsätzliche Bereitschaft zur Mitarbeit in anderen Arbeitsbereichen setzen wir ebenso voraus wie die zum regelmäßigen Wochenenddienst (etwa 1 Tag pro Monat). Wir bieten einen verantwortungsvollen, interessanten und außerordentlich vielfältigen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit flexiblen Arbeitszeiten. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TV-L (ca. 2.500,– € brutto). Das Deutsche Museum fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Von ihnen wird jedoch ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt, das den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht wird. Bitte fügen Sie Ihren Bewer- bungsunterlagen eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei. Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen mit Zeugnissen und Tätigkeitsnachweisen. Bitte senden Sie diese auf dem Postweg bis zum 27.08.2010 an: Deutsches Museum – Personalstelle – 80306 München
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.