Path:
Volume Heft 3/4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 44.2010 (Rights reserved)

Themen Benutzung 272 Bibliotheksdienst 44. Jg. (2010), H. 3/4 FAUdok – der integrierte Aufsatzlieferdienst der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg Jutta Faust An der Universität Erlangen-Nürnberg wurde am 2.2.2010 ein elektronischer Campuslieferdienst eingeführt, der Angehörigen der Universität im Rahmen des Urheberrechts die Möglichkeit bietet, sich Aufsätze aus im Bestand der Universi- tätsbibliothek vorhandenen Zeitschriften von der Digitalisierungsstelle der Biblio- thek einscannen und per E-Mail als PDF-Dokumente zuschicken zu lassen. Dieser Service der Universitätsbibliothek soll einen gewissen Ausgleich für die sehr de- zentral verteilte Lage der Universitätsinstitute und Bibliotheksstandorte schaffen. Bestellungen für den Campuslieferdienst können im Anschluss an die Recherche im OPAC oder im Gateway Bayern aufgegeben werden. Bei dafür geeigneten Treffern wird für berechtigte Benutzer im Rahmen der Verfügbarkeit die Online- Bestellmöglichkeit angeboten. Bereits vorliegende Daten werden dabei automa- tisch in das Formular übernommen. Ist der Treffer ein Aufsatztitel, werden auch die aufsatzbezogenen Daten übernommen, ist er aber ein Zeitschriftentitel, müs- sen die spezifischen Angaben zum gewünschten Aufsatz vom Besteller im Formu- lar ergänzt werden. Die Bestellung wird dann automatisch per E-Mail an die Digitalisierungsstelle der Universitätsbibliothek übermittelt, wo der gewünschte Aufsatz eingescannt und als PDF-Dokument an den Besteller geschickt wird. Da sowohl im OPACplus der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg1 als auch im Gateway Bayern2 nicht nur lokal vorhandene Bestände recherchiert werden können, bot es sich an, den lokalen Campuslieferdienst in ein neues, weiter ge- fasstes Angebot „Aufsatzbestellung im Bibliotheksverbund Bayern“ zu integrie- ren. Dieses ermöglicht die Online-Bestellung sowohl lokal an der Bibliothek vor- handener Aufsätze als auch solcher, die nicht lokal vorhanden sind, sondern nur an anderen Verbundbibliotheken, die an der Online-Fernleihe teilnehmen. Dementsprechend wird der Benutzer über die „Aufsatzbestellung“ automatisch zu der für ihn optimalen Liefervariante geführt, dem Campuslieferdienst bzw. der Vor-Ort-Benutzung mit direkter Verlinkung zum Zeitschriftentitel im lokalen OPAC oder der Kopienfernleihe im Bibliotheksverbund Bayern. Sowohl im OPACplus der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg als auch im Gateway Bayern werden die Verfügbarkeitsangebote über den in Bayern zent- 1 http://www.ub.uni-erlangen.de/literatursuche/opacplus/ 2 http://www.gateway-bayern.de
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.