Path:
Volume Heft 3/4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 44.2010 (Rights reserved)

Themen Altes Buch 258 Bibliotheksdienst 44. Jg. (2010), H. 3/4 sich das Bernstein-Konsortium45 gesetzt. Die in diesem Rahmen gemachten Erfah- rungen lassen sich auf den Bereich Einbanddatenbanken übertragen: Auch hier wäre es möglich, die verschiedenen Angebote in einem übergeordneten Portal zu vereinen. Allerdings hat sich im Rahmen des EU-Projekts auch gezeigt, dass es nur unter großem Aufwand möglich ist, bereits bestehende Angebote miteinander zu verknüpfen und zudem hohe Kosten zu erwarten sind. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass die Bedeutung der Einband- datenbanken weiter ansteigen wird. Dies resultiert zum einen daraus, dass die existierenden Datenbanken kontinuierlich mit neuen Inhalten angereichert und technisch verbessert werden sowie neue Projekte entstehen. Zum anderen stellt die Benutzung von Datenbanken für die Nutzer zunehmend eine Selbstverständ- lichkeit dar, damit gehen aber auch gesteigerte Ansprüche an Erscheinungsbild und Handhabbarkeit der Angebote einher. Aus der Verbindung der Einbandkata- logisierung mit der EDV lassen sich für die Forschung große Entwicklungsmög- lichkeiten erhoffen. 45 Die Vereinigung besteht seit September 2006 und wird im Rahmen des Programms eContentPlus durch die Europäische Kommission mitfinanziert. Das Konsortium setzt sich international aus folgenden Partnern zusammen: Österreichische Akademie der Wissenschaften, Landesarchiv Baden-Württemberg, Technische Universität Graz, Nationalzentrum für wissenschaftliche Forschung / Universität Paris 1, Deutsche Nationalbibliothek, Niederländisches Universitätsinstitut für Kunstgeschichte Florenz, Technische Universität Delft, Koninklijke Bibliotheek, Nationalbibliothek der Nieder- lande und Universität Liverpool.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.