Path:
Volume Heft 11

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue44.2010 (Rights reserved)

Themen Erschließung 1038 Bibliotheksdienst 44. Jg. (2010), H. 11 Hier wurde das neue WebDewey 2.0, ein Softwareprodukt der Fa. Pansoft, Karls- ruhe, vorgestellt, das ab Oktober 2010 das bisherige OCLC-Produkt ablösen wird. Ein generisches Such-Interface unterstützt die Suche in verschiedensprachigen DDC-Ausgaben und erlaubt die Einbindung anderer Terminologien (Mappings zwischen der DDC und Thesauri). Umfangreiche redaktionelle Änderungen fin- den schon seit geraumer Zeit in den DDC-Klassen zu den Weltreligionen statt. Im Zusammenhang mit der neu entstehenden arabischen Übersetzung haben die Herausgeber gemeinsam mit ägyptischen Spezialisten den Teilbereich Islam überarbeitet. Befriedigend zu sehen sind im Übrigen die von europäischer Sei- te angestoßenen Revisionen im Bereich des Rechts, des Schulwesens und der Archäologie. Diese kommen den DDC-Neueinsteigern aus Schweden gelegen. Die schwedische Nationalbibliothek erarbeitet derzeit die erste schwedische Ausgabe und ist auf dem Weg, gemeinsam mit vielen anderen schwedischen wissenschaft- lichen und öffentlichen Bibliotheken vom bisherigen Klassifikationssystem auf DDC umzusteigen.7 Die Göteburger Vorträge werden in Kürze unter http://ddc. typepad.com/ zu finden sein. Im Vorfeld des nächsten Weltkongresses wird am 12. August 2011 ein Workshop anlässlich der nächstes Jahr erscheinenden 23. Auflage der englischen DDC stattfinden. Zuletzt sei noch eine Empfehlung des Ausschusses für alle an Wissensorganisa- tion Interessierten ausgesprochen: Nehmen Sie doch an der Eurovoc-Konferenz am 18./19. November 2010 „Mind the lexical gap – EuroVoc building block of the semantic web“ in Luxemburg teil!8 7 http://ddc.typepad.com/025431/2010/09/left-to-right-interleaving-all-rows-from-the- national-library-of-sweden-unless-otherwise-noted-maria-jan.html 8 http://eurovoc.europa.eu/drupal/?q=node/936
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.