Path:
Volume Heft 10

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue44.2010 (Rights reserved)

Anzeigen 1018 Bibliotheksdienst 44. Jg. (2010), H. 10 An der Württembergischen Landesbibliothek ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Leitung der Historischen Sammlungen (Bes.Gr. A 15) zu besetzen. Die WLB hält mehrere international bedeutende Sammlungen: mittelalterliche und neu- zeitliche Handschriften, Autographen und Nachlässe, alte und wertvolle Drucke von der zweitgrößten Inkunabelsammlung Deutschlands bis zur modernen Buchkunst, insbeson- dere eine der größten Bibelsammlungen der Welt, herausragende Musikalien, eine um- fangreiche Karten- und Grafiksammlung sowie das Hölderlin-Archiv. Das Aufgabengebiet umfasst die Abteilungsleitung insgesamt und als spezielle Zustän- digkeit die Betreuung der Handschriftensammlung, der Bibelsammlung und der alten und wertvollen Drucke. Damit verbunden ist die Mitarbeit bei der Erschließung von Handschrif- ten und Nachlässen, ebenso wie die wissenschaftliche Korrespondenz, Information und Repräsentation dieser Bereiche. Darüber hinaus sind Fachreferate zu übernehmen. Neben der Laufbahnbefähigung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliothe- ken wird ein abgeschlossenes Studium der Theologie, Philosophie oder Klassischen Phi- lologie vorausgesetzt. Promotion erwünscht. Erwartet werden neben guten Latein- und mindestens elementaren Griechisch- und Hebräischkenntnissen fundierte Kenntnisse im Bereich des historischen Buchwesens, der Handschriftenkunde, der Paläographie, der europäischen, insbesondere der südwestdeutschen Geistesgeschichte, am besten nach- gewiesen durch eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung an einer wissenschaftli- chen Bibliothek. Erfahrungen mit Digitalisierungsprojekten sowie sammlungsspezifischer Informationstechnik, mit der Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten und bei der Erschließung von Handschriften und Nachlässen sind wünschenswert. Gesucht wird eine überdurchschnittlich engagierte, kompetente, verantwortungsfreu- dige, umsetzungsstarke Persönlichkeit mit Sinn für pragmatische Lösungen und einem hohen Maß an Belastbarkeit sowie sozialer Kompetenz, die sich durch eine zielgerichtete Arbeitsweise, einen kooperativen, ergebnisorientierten Führungsstil, Eigeninitiative ferner durch Organisations- und Kooperationsfähigkeit auszeichnet. Die Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten wird vorausgesetzt. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berück- sichtigt. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.10.2010 an die Direktion der Württembergischen Landesbibliothek, Postfach 105441, 70047 Stuttgart. E-Mail- Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Württembergische Landesbibliothek
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.