Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue43.2009 (Rights reserved)

Gremien Themen Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 8/9 857 und Schulungsphase ohne große Probleme. Über die Online-Update-Schnittstelle werden die regionalen Personennamen in der zentralen PND erfasst. Die Anwen- der in den Bibliotheken arbeiten dabei weitgehend selbständig. Nur in seltenen Fällen müssen die PND-Redaktionen eingeschaltet werden. Weiterhin wird die Schnittstelle im OBV und im KOBV produktiv genutzt, aller- dings nur für ausgewählte Bibliotheken. Erste statistische Auswertungen zeigen, dass sich die Anzahl der wöchentlich in der überregionalen PND online erfass- ten Datensätze verdoppelt hat. Die Schnittstelle wird also gut angenommen, die überregionale PND profitiert durch größere Aktualität und Vollständigkeit. Auch die OAI-Schnittstelle für die PND wird vom BVB seit Herbst 2008 genutzt. Damit erweiterte sich der Kreis der Nutzer der OAI-Schnittstelle für die PND auf vier Verbünde: BVB, hbz, HeBIS und den Verbund der Kunstbibliotheken. Die OAI- Schnittstelle sorgt für einen zeitnahen Transport auch der durch die anderen Partner vorgenommenen Änderungen in die regionale PND, die auf diese Art und Weise und mit nur minütlichen Verzögerungen ein genaues Abbild der zentralen PND darstellt. Für die Deutsche Nationalbibliothek lag der Schwerpunkt der Arbeiten im Be- richtszeitraum auf der Implementierung der technischen Schnittstellen und des Online-Redaktionsverfahrens für die SWD. Damit wurde im Sommer 2008 be- gonnen. Anfang 2009 waren alle notwendigen Änderungen für die reversible Konversion, eine formatneutrale Plausibilitätsprüfung, die retrospektive Vergabe des Katalogisierungslevels und des nun auch bei der SWD verwendeten ISILs ab- geschlossen. Das veränderte Redaktionsverfahren wird seit dem 19. Januar 2009 produktiv durch alle Verbünde eingesetzt. Das Online-Update-Verfahren wird seitdem vom hbz, dem BVB und dem OBV ge- testet. Der produktive Einsatz soll im hbz und dem BVB flächendeckend nach Ein- spielen einer Grundlieferung der SWD im Mai erfolgen. Der OBV wird die Online- Update-Schnittstelle wie schon bei der PND nur für ausgewählte Bibliotheken nutzen. Auch die produktive Nutzung der OAI-Schnittstelle seitens hbz und BVB ist dann geplant. Ferner werden HeBIS und der Verbund der Kunstbibliotheken ca. ab Mai 2009 die OAI-Schnittstelle für die SWD einsetzen. Auch das BSZ plant den Einsatz für PND und SWD in naher Zukunft. Mit den Arbeiten für die GKD wird bei DNB in Kürze begonnen. Eine Produktivset- zung der Online-Normschnittstelle für die GKD wird ca. Anfang 2010 möglich sein. Nach der Realisierung des Formatumstiegs durch alle Verbünde wird das Verfah- ren schließlich auch für die Titel- und Lokaldaten der ZDB eingeführt werden, wie auch für die Gemeinsame Normdatei. Als Austauschformat wird dann MARC 21 verwendet werden.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.