Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 43.2009 (Rights reserved)

Anzeigen Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 7 811 In der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln ist ab sofort für den Bereich der Biblio- thek die Stelle einer Diplom-Bibliothekarin / eines Diplom-Bibliothekars für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Das zu besetzende Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit bei der EDV-Betreuung des Biblio- theksprogramms ALEPH 500 sowie die Vertretung der dezentralen Benutzerbetreuerin. Zu den wesentlichen Tätigkeiten zählt weiterhin das Katalogisieren von mehrbändigen Monographien und Fortsetzungswerken mit mehreren Hierarchiestufen, Ausstellungs- und Sammlungskata- logen wie auch von unselbständigen Schriften sowie die Mitarbeit im Auskunftsdienst und die Beratung der Bibliotheksnutzerinnen und Bibliotheksnutzer. Vorausgesetzt werden: - Praktische Erfahrungen im Umgang im bibliothekarischen Datenverarbeitungssystemen (vorzugsweise ALEPH 500) und sehr gute praktische EDV-Kenntnisse (Software: Windows, MS-Office, Internetdienste) - Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen im Informations- und Kommunikationsbereich - Sehr gute praktische Kenntnisse der Regeln für das alphabetische Katalogisieren in wissenschaftlichen Bibliotheken - Eigeninitiative und Freude an selbständiger Arbeit - Organisationstalent und Kreativität - Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz, insbesondere zur Übernahme von Sonnabenddiensten - Erfahrung in der Verbundkatalogisierung und Bereitschaft zur aktiven Weiterbildung - Erfahrung im Umgang mit Bibliotheksbenutzerinnen und Bibliotheksbenutzern - Gute passive Kenntnisse in mindestens 2 Fremdsprachen - Hohes Servicebewusstsein im Umgang mit Bibliothekskundschaft - Interesse für Kunst. Zudem erfordert die Aufgabenwahrnehmung ein hohes Maß an Belastbarkeit, Ausdrucksfähig- keit, Ergebnisorientierung, Arbeitsqualität und Teamorientierung. Formale Voraussetzung für dieses Aufgabengebiet ist der erfolgreiche Abschluss einer Fach- ausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Diplom-Biblio- thekarin, Diplom-Bibliothekar). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Vergütungsgruppe IVb Bundesangestelltentarifvertrag) beziehungsweise Besoldungsgruppe A10 bewertet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden beziehungsweise 41 Stunden. Die Stadt Köln strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unter- repräsentierten Berufsbereichen an. Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Eine Beschäftigung in Teilzeit wird gerne gesehen. Die Dienststelle setzt sich dafür ein, den Wünschen der Bewerberinnen und Bewerbern zu entsprechen. Schwerbehinderte Menschen erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 14.08.2009 erbeten an die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, Frau Doktor Elke Purpus, Kattenbug 18–24, 50667 Köln. Weitere Auskünfte erteilt Frau Doktor Purpus, Telefonnummer: 02 21/221-223 88.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.