Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue43.2009 (Rights reserved)

Themen Erschließung 734 Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 7 chend auch die damit verbundenen Probleme, etwa bei der Recherche.42 Da die Zerlegung komplexer Konzepte sozusagen auf halbem Wege ‚stecken bleibt‘, ist FAST auch nur bedingt für eine facettierte Suche im Sinne eines Drill-down ge- eignet. Die Designer des spektakulären, auf Suchmaschinentechnologie basie- renden Endeca-Katalogs der North Carolina State University Libraries entschieden sich deshalb gegen die Anwendung von FAST: „While the FAST structure is more conducive to non-cataloger metadata creation and post-coordinate refinement, it still does not meet the need for a user-entry vocabulary.“43 Für den Drill-down im Endeca-Katalog werden die LCSH-Strings stattdessen auf andere Weise zerlegt. Während die Verbesserungen also eher gradueller Natur sind, müssen auf der an- deren Seite deutliche Nachteile in Kauf genommen werden. 2005 evaluierte eine Arbeitsgruppe der Association for Library Collections and Technical Services 5.000 Titeldatensätze, deren LCSH-Strings in FAST-Schlagwörter umgewandelt worden waren.44 Die typischen Probleme, die sich dabei zeigten, können nicht wirklich überraschen: Aus dem Kontext gerissen, verlieren manche Deskriptoren ihre Aus- sagekraft, und mitunter gehen die Zusammenhänge völlig verloren. Das folgende Beispiel „illustrates the loss of relationships that results from deconstructing pre- coordinated headings that link topics and places. Which country‘s colonies are being administered? Which country‘s history is being told?“45 In der Tat lassen sich die folgenden FAST-Schlagwörter nicht richtig interpretieren: Time: 1700–1799 Topic: Colonies $x Administration Place: India $z Bengal Place: Asia Place: Great Britain Form: History Das LCSH-Pendant macht hingegen die Zusammenhänge klar: 42 Eine Untersuchung von 2006 ergab keine dramatischen Verbesserungen der Stichwortsuche durch den Einsatz von FAST, vgl. Arlene G. Taylor: Comparison of keyword searching using FAST vs. using LCSH, Vortrag auf der ALA Annual Conference 2006. URL: http://www.oclc.org/research/projects/fast/ala06-taylor.ppt (21.05.2009). 43 Kristin Antelman, Emily Lynema und Andrew K. Pace: Towards a twenty-first century library catalog. In: Information technology and libraries 25 (2006), Heft 3, S. 128–139. URL: http://eprints.rclis.org/7332/ (21.05.2009), hier S. 136f. 44 Vgl. Quiang Jin: Is FAST the right direction for a new system of subject cataloging and metadata? In: Cataloging & classification quarterly 45 (2008), H. 3, S. 91–110. 45 Ebd., S. 97. An diesem Beispiel überrascht zunächst, dass ‚Great Britain‘ und ‚Asia‘ nicht in einer Facette zusammengefügt wurden. Die Ursache dafür ist wohl, dass die beiden Termini durch eine $x-Subdivision getrennt sind; vgl. ein entsprechendes Beispiel in FAST : applications guide and documentation (wie Anm. 39), S. 52f.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.