Path:
Volume Heft 6

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue43.2009 (Rights reserved)

Programme 670 Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 6 1. Sprecherwahlen (Leitung: Dr. Barbara Wiermann) 2. Das Deutsche Komponistenarchiv des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau (Julia Landsberg, Dresden) 3. Eine Einführung in die Geschichte, Funktionalität und Benutzung von RIPMs Angeboten im Internet – RIPM, Retrospective Index to Music Periodicals (1800–1950) und RIPM Online Archive of Music Periodicals (Dr. Ole Hass, Baltimore MD) 4. Das Führungs- und Schulungskonzept der Musikabteilung der WLB Stuttgart (Martina Rommel, Stuttgart) 5. Verschiedenes (u.a.: RVK-Revision) 14.30–16.00 RILM unter der neuen OVID-Oberfläche – Schulung mit Übungen (Anke Hofmann, Leipzig) Freitag, 11. September 2009 9.00– 9.30 DMA – Portal-Recherche und neue Vorhaben (Silke Sewing, Berlin) 9.30–10.00 CONTENTUS - Konzepte und Technologien für digitale Archive der nächsten Generation (Dr. Jan Hannemann, Frankfurt am Main) 10.00–13.00 AIBM, Gruppe Bundesrepublik Deutschland e.V., Mitglieder- versammlung. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Einladung zur Mitgliederversammlung. 11.00–11.30 Kaffeepause 13.15–14.30 Arbeitsessen zur Planung der Tagung 2010 in Essen (AIBM-Vorstand, Ausrichter, Sprecher der AGs und Kommissionen) Informationen zur Anmeldung Anmeldeschluss für die Tagung ist der 15. Juli 2009. Anmeldung für die Tagung bei: Thomas Kalk, AIBM-Sekretariat, Stadtbüchereien Düsseldorf, Musikbibliothek, 40200 Düsseldorf, Tel.: 02 11-89-929 39, Fax: 02 11- 89-329 39, E-Mail: sekretaer@aibm.info Der Tagungsbeitrag beträgt für AIBM-Mitglieder und Studenten 25,– Euro bzw. 13,– Euro (1 Tag) und für Nicht-Mitglieder 35,– Euro bzw. 18,– Euro (1 Tag). Er wird bei der Anmeldung in Dresden erhoben. Es stehen kostengünstige Kontingente an Zimmern für Tagungsteilnehmer in drei Hotels zur Verfügung. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der AIBM- Homepage bzw. dem beigefügten Bogen. Bitte beachten Sie die Meldeschluss- zeiten der einzelnen Hotels.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.