Path:
Volume Heft 6

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 43.2009 (Rights reserved)

Programme Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 6 669 Donnerstag, 10. September 2009 8.30– 9.00 Anmeldung für später Angereiste 9.00– 9.30 Neue Konzepte zur Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz in der „Lernenden Bibliothek“ (Heike vom Orde, München) 9.30–10.00 Trio statt Solo! – Die Fachsicht Musik als neues Fachinformati- onsangebot der Musikhochschulbibliotheken in Detmold, Essen und Köln realisiert anhand des Linkverwaltungssystems DigiLink (Kristina Richts, Detmold) 10.00–10.30 „Backing Vocals für BibliothekarInnen?“ – Professionelles Anfrage- management und virtuelle Auskunft im fachlichen Verbund mit der DigiAuskunft (Peter Mayr, Köln) 10.30–13.00 Effektive Notenrecherche in elektronischen Musikdatenbanken – Schwerpunkt: frei zugängliche Datenbanken im Internet (Birgit Mundlechner, Stuttgart) 10.30–11.00 Kaffeepause 11.00–13.00 Kommission für AV-Medien (Leitung: Petra Wagenknecht, Berlin; Stefan Domes, Dresden) 1. Sprecherwahlen (Leitung: Thomas Kalk) 2. Die Mediathek der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (Marc Rohrmüller, Dresden) 3. Das Studio für Elektronische Musik am Institut für Neue Musik der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden (Prof. Franz Martin Olbrisch, Dresden) 4. Der Verlag Kamprad und das Label Querstand in Altenburg (Klaus-Jürgen Kamprad, Altenburg) 5. Verschiedenes 11.30–13.00 RILM unter der neuen OVID-Oberfläche – Schulung mit Übungen (Anke Hofmann, Leipzig) Mittagspause 14.30–17.30 AG Rundfunk- und Orchesterbibliotheken (Leitung: Jutta Heise, Hannover; Dr. Renate Hellwig-Unruh, Berlin) 1. Sprecherwahlen (Leitung: Susanne Hein) 2. Die Urheberfalle – zur rechtlichen Situation von Opern- und Konzertorchestermaterial (Thomas Ohlendorf, Theater Bremen) 3. Bericht von der internationalen IAML-Tagung in Amsterdam (Dr. Jutta Lambrecht, Köln) 4. Verschiedenes 14.30–17.30 AG Musikabteilungen an Wissenschaftlichen Bibliotheken (Leitung: Dr. Ann Kersting-Meuleman, Frankfurt am Main; Wolfgang Ritschel, Dresden)
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.