Path:
Volume Heft 6

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue43.2009 (Rights reserved)

Technik Themen Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 6 653 Abb. 18: IMPACT Projekt Modell Als Prototypen sollen eine Stichwortsuchmaschine, ein Tool für die Extraktion des gesamten Typeninventars eines Buches und ein OCR-Classifier entwickelt werden. Ansonsten folgt das IMPACT Projekt Modell in seinem Texterkennungsablauf den bereits vorgestellten Schemata. Es wird in diesem Projekt von verschiedenen Bi- bliotheken zwar ein erster koopertiver Schritt hin zu einer Problemlösung bei der Texterkennung von alten Drucken unternommen, die Erstellung einer eigenen, selbstlernenden Software ist allerdings nicht geplant. Für den Bereich der OCR-Software-Entwicklung soll an dieser Stelle, quasi als Er- weiterung der Option b), ein kurzer Ausblick auf ein Entwicklungszenario für die Texterkennung bei Inkunabeln versucht werden. Die damit verbundene Idee geht vom gedruckt vorliegenden Sekundärmaterial zu Drucktypen bei Inkunabeln aus. Hierbei ist das Typenrepertorium der Wiegendrucke von Konrad Haebler (1905– 1924) nur ein bedingt hilfreiches Instrumentarium.76 Haebler bietet zwar eine de- taillierte Beschreibung von einer außerordentlichen Vielfalt an Drucktypen, doch 76 Für die Bereitstellung der Bände zu den Typenrepertorien an der BSB München danke ich Frau Dr. Claudia Bubenik. IMPACT Projekt Modell image image enhancement toolkit segmentation toolkit tool for extracting the complete inventory (characters) of a book based on shape clustering (prototype) recognition OCR (Abbyy/ IBM adaptation) word spotting engine (prototype) post-correction modules (online-tool) XML(?) document lexicon OCR classifier (prototype)
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.