Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 43.2009 (Rights reserved)

Aus der BID Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 5 489 c) Berufliche Aus- und Weiterbildung Die im Vorjahr initiierte Zusammenarbeit mit den bibliothekarischen Ausbil- dungseinrichtungen war erfolgreich insofern, als dass die im Vorstand als Gast anwesende Vertreterin der KIBA nicht nur ihr Know-how in viele Fachdiskussionen einbringen konnte, sondern auch die wichtige Vernetzung mit den Institutionen sicherstellte, die den fachlichen Nachwuchs ausbilden. 5. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek Da der Rahmenvertrag mit der Leipziger Messe im Jahr 2010 ausläuft, musste sich der Vorstand im Jahr 2008 für eine Perspektive des Tagungsrhythmus entschei- den. Hier standen sowohl die Kontinuität des Veranstaltungsortes als auch die der Tagungsintervalle zur Diskussion. Die Arbeitsgruppe „Tagungsstruktur“ bereitete für die Vorstandsentscheidung das Schema vor, in zwei aufeinander folgenden Jahren jeweils einen Bibliothe- kartag zu veranstalten, wobei künftig neben den Personalverbänden auch der Deutsche Bibliotheksverband als Veranstalter integriert ist. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde zwischen den Personalverbänden und dem dbv im Dezember 2008 unterzeichnet. Darüber hinaus soll in jedem dritten Jahr ein übergreifender Kongress für Information und Bibliothek stattfinden. Für diese nach 2010 stattfindenden Kongresse wurden die Angebote mehrerer möglicher Tagungsorte und Messeveranstalter verglichen. Die Konditionen der Leipziger Messe waren hierbei eindeutig günstiger als die der Konkurrenten, so dass nach entsprechendem Vorstandsbeschluss Vertragsverhandlungen mit der Leipziger Messe aufgenommen wurden. Der neue Rahmenvertrag zwischen BID und Leipziger Messe über die Durchführung der Kongresse 2013, 2016 und 2019 wurde im November 2008 unterzeichnet. Neben diesen längerfristigen Fragen waren kurzfristig auch die Weichen für den bevorstehenden Leipziger Kongress 2010 zu stellen. Auf der Strategiesitzung im Dezember beschloss der Vorstand den (sprachlich noch zu glättenden) Arbeitsti- tel: „Anforderungen der Gesellschaft an Zugänge zum Wissen“. Gastland des Kongresses 2010 wird Spanien sein. 6. Kooperationen Delegierte der BID vertreten die Interessen der deutschen Bibliotheken und Infor- mationseinrichtungen in mehreren nationalen und internationalen Gremien und Organisationen:
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.