Path:
Volume Heft 4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 43.2009 (Rights reserved)

Betriebsorganisation Themen Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 4 401 Als überaus wichtig hat sich herausgestellt, mit der Planung der Zeitabläufe so früh wie möglich zu beginnen und alle Arbeiten, die im Vorfeld erledigt werden können, auch tatsächlich vor dem eigentlichen Umzug zu erledigen. Dazu gehö- ren Aussonderungen und das Zusammenführen getrennter Bestände. Gerade komplizierte Bestandsänderungen haben im turbulenten Umzugsgeschehen nichts zu suchen! Folgende Zeitschiene wurde realisiert: Sommer 2007: • Gründung einer bibliotheksinternen Planungsgruppe, • Beginn der Gespräche mit der Universität über verschiedene Realisierungs- möglichkeiten. Herbst 2007: • Zählung der umzuziehenden Meter, sowohl für die im Vorfeld zu erledigende Konzentration der Magazin-Zeitschriften als auch der Freihandbestände, • Vorbereitung von Aussonderungen durch Fachreferenten. Winter 2007/2008: • Festlegung des Ausweichquartiers, • Start des Weblogs, das insbesondere über den Umbau und damit verbundene Einschränkungen informiert, • größere Aussonderungen, • Detailplanung für die Konzentration der Magazin-Zeitschriften. Frühjahr 2008: • Konzentration der Magazin-Zeitschriften (Bewegung von ca. 5.000 Regal- metern) durch Bibliothekspersonal und Umzugsfirma mit anschließender Auswertung, • Detailplanung für den Umzug: Zählung der Regale, Planung der Regal- aufstellung und Bürobelegung im Ausweichquartier, Planung der Änderungen im IT-Bereich, Abschätzung des Zeitaufwandes, Personaleinteilung, • Überlegungen zur Arbeit als Magazinbibliothek: Was wird wie bereitgestellt (Ausleihsystem, Transporte)? Juni/Juli 2008: • Bereitstellung von Regalen: Verlagerung von Zeitschriftenbeständen aus dem Freihandbereich ins Kompaktmagazin und Aufräumen der Büros, • Abbau und Zwischenlagerung dieser Regale (noch durch eigenes Personal), • Präsenzexemplare heraussuchen und präparieren. Anfang August 2008: • Aufbau der ersten Regale im Ausweichquartier (ab jetzt bewegt und baut die Umzugsfirma die Regale), • Einsatzpläne für den Umzug festlegen,
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.