Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Themen Gremien 850 Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 8/9 In der ersten Entwicklungsstufe wurde im Rahmen eines automatisierten Ge- schäftsgangs die Ablieferung über ein optimiertes Webformular entwickelt. Die Ablieferung über OAI-Harvesting ist als weiterer Schritt in der Entwicklung. Dazu waren umfangreiche konzeptionelle und technische Entwicklungsarbeiten in fachlichen und organisatorischen Bereichen notwendig. Zurzeit beruht die Ab- lieferung auf dem ONIX-Format, das gegenwärtig über das Webformular automa- tisiert in die bibliografische Datenbank eingebracht wird. Die Aufnahme weiterer Datenformate für das OAI-Harvesting ist für die nächsten Realisierungsstufen ge- plant. Ab 1. Mai 2008 wird die Ablieferung für Monografien auf das neue Webformular umgestellt. Dahinter stehen umfangreiche Arbeiten, die in den weiteren Schrit- ten die Erweiterung der automatischen Liefermöglichkeiten, zum Beispiel für Zeitschriften, an die DNB ermöglichen. Der Geschäftsgang wurde in weiten Teilen automatisiert um manuelle Eingriffe auf ein Minimum zu beschränken. Formatumstieg In der DNB haben bereits Ende 2007 die Vorbereitungen für die Vereinfachung der internen Datenstrukturen, d.h. die Abschaffung der Abteilungsdatensätze aufgrund der Festlegungen der Expertengruppe Datenformate begonnen. Auch wenn diese Vereinfachung nur mittelbar mit dem Umstieg auf MARC 21 zusam- menhängt, wird sie den Datentausch in MARC 21 erleichtern. Eine Verbesserung ergibt sich auch schon für den jetzigen Datendienst, da alle deutschen Verbund- systeme auf die Abteilungsdatensätze verzichten. Alle Vorbereitungen zur Auflösung der Abteilungsdatensätze, u.a. Datenanalysen, neues Datenmodell, neue Feldstrukturen, wurden bereits abgeschlossen, und die Realisierungsphase hat begonnen. Zurzeit laufen erste Tests in der Datenbank. Es folgen die Beschreibungen zur Umsetzung des Pica-Formates nach MARC 21 für die Titel- und Normdaten. Die GKD ist weitestgehend abgeschlossen. Integration des DMA-Hauptbestandes in den ILTIS-Gesamtbestand Die Vorbereitung für die Datenabgleiche von DMA-Personen mit der überregio- nalen PND sowie der DMA-Körperschaften mit der GKD sind nahezu abgeschlos- sen. Die Bereinigung des für die Integration benötigten Nummernbereiches im Gesamtbestand soll noch im April 2008 erfolgen. Eine Detailplanung sowie der Ablauf der Bestandsintegration in der heißen Phase liegen vor. Auch wenn es auf- grund sonstiger Projekte zu Verschiebungen gekommen ist, wird weiter von einer Umsetzung Ende Mai 2008 ausgegangen, d.h. ab dem 26. Mai 2008 sollen sich die DMA-Daten im ILTIS-Gesamtbestand befinden.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.