Path:
Volume Heft 8/9

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue42.2008 (Rights reserved)

Gremien Themen Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 8/9 849 Zahl der Datensätze, welche von den BAM-Teilnehmern eingestellt werden. Inzwi- schen sind deutlich mehr als 38 Millionen Datensätze eingebunden. Neu dabei im BAM-Portal sind (seit Januar 2008): das Zentrale Verzeichnis Digitali- sierter Drucke, die DigiCult-Museen im Saarland, die Datenbank für Bauforschung und Restaurierung des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart und die Datenbank des Sudetendeutschen Archivs in München. Am 07. März 2008 hat die Gründungssitzung des BAM-Konsortiums stattgefun- den. Das Internetportal zu Bibliotheken, Archiven und Museen wird unterstützt vom BSZ, dem Landesarchiv Baden-Württemberg, dem Landesmuseum für Tech- nik und Arbeit in Mannheim sowie der Stiftung Preußischer Kulturbesitz insge- samt. An der Gründungssitzung nahmen auch Vertreter des Wissenschaftsminis- teriums Baden-Württemberg teil. Weitere Informationen: http://www.bsz-bw.de/ Deutsche Nationalbibliothek (DNB) DissOnline Portal (DFG) Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat von November 2005 bis Janu- ar 2008 den „Aufbau eines Portals für Online-Hochschulschriften“ gefördert. Ziel von DissOnline Portal war, in einem Portal elektronische Dissertationen und Habi- litationen zusammenzuführen und vernetzt zugänglich zu machen. Dabei sollten nicht nur die bei öffentlichen Einrichtungen (Hochschul- und Bibliotheksservern) vorgehaltenen Online-Hochschulschriften erfasst, sondern auch die von kom- merziellen Anbietern angebotenen Dokumente mit entsprechender Zugriffskon- zeption berücksichtigt werden. Die erste Stufe von DissOnline Portal war im März 2007 realisiert, verbunden mit einem Relaunch der Seiten von www.dissonline.de und einer Einbindung in das Web-Angebot der Deutschen Nationalbibliothek. In der zweiten Stufe wurden die Suchfunktionen dahingehend erweitert, dass nunmehr auch eine Volltextsuche möglich ist. Netzpublikationen (Stufe 1) Ziel des Projekts Netzpublikationen ist es, ein Verfahren zu entwickeln, um den derzeitigen halbautomatisierten Geschäftsgang (Ablieferung der Metadaten über ein Webformular und Upload des Dokuments über einen FTP-Server) abzu- lösen und für die Ablieferer eine mit möglichst geringem Aufwand verbundene Ablieferung zu ermöglichen.
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.