Path:
Volume Heft 7

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Notizen Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 7 769 zeichnisse der Einzelbände als auch die zeitschriftenübergreifende Recherche nach den enthaltenen Aufsätzen und Rezensionen. Die Recherche erfolgt auf der Grundlage der bibliographischen Daten der enthaltenen Beiträge. Das Projekt wurde durchgeführt in Kooperation mit der Akademie der Wissen- schaften zu Göttingen und der Georg Olms Verlag AG: Die recherchierbaren biblio- graphischen Daten der Zeitschriftenbeiträge sind Ergebnis der Erschließungsar- beiten des Unternehmens „Index deutschsprachiger Zeitschriften 1750–1815“ der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, das von 1975 bis 1987 von der Stif- tung Volkswagenwerk und der DFG gefördert wurde. Der Olms Verlag stellte sei- ne Mikrofiche-Editionen der Zeitschriften für die Digitalisierung zur Verfügung. Die Online-Ausgaben der Zeitschriften sind nachgewiesen im hbz-Verbundkata- log, im lokalen OPAC der Universitätsbibliothek Bielefeld sowie in ZDB (Zeitschrif- tendatenbank) und EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek). Die Metadaten der Zeitschriften stehen via OAI-Schnittstelle zur Verfügung. Münster: Musikalien im Mittelpunkt des zweiten Nationalen Aktionstags zum Schutz des schriftlichen Kulturgutes am 7. September 2008 Wer über alte, vom Zerfall bedrohte Schriften spricht, denkt nur selten an Mu- sik. Schimmel, Tinten- und Säurefraß drohen aber nicht nur Texte, sondern auch so manche Melodie für immer verschwinden zu lassen. Vielen Menschen abseits des Bibliotheks- und Archivwesens ist jedoch nicht bewusst, dass viele der alten Musikalien unter genauso gefährdet sind wie andere historische Schriften. Um hier größeres Problembewusstsein zu schaffen, wurden Musikalien als Schwer- punktthema des diesjährigen nationalen Aktionstags zur Erhaltung des schrift- lichen Kulturguts gewählt. Unter dem Motto „Papier.Klänge“ haben die Städtischen Bühnen Münster und die Universitäts- und Landesbibliothek Münster (ULB) gemeinsam ein gemischtes Programm aus Musik, Talk und Rezitationen für Sonntag, den 7. September 2008 zusammengestellt, eingerahmt von Ausstellungen und Vorträgen von Experten. Ursprünglich ein Gedenktag des Brandes der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar am 2. September 2004, hat die „Allianz für die Erhaltung des schriftlichen Kultur- guts“, ein Zusammenschluss großer Archive und Bibliotheken in Deutschland, diesen jährlichen Aktionstag ins Leben gerufen. Ziel ist, nach der Großkatastro- phe von Weimar kontinuierlich und nachhaltig auf den weiterhin mangelhaften
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.