Path:
Volume Heft 5

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Notizen Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 5 583 me und ein Café attraktiver gestaltet. Mit der Integration von Forschungs- und Ausleihangebot und den verbesserten Angeboten soll ein möglichst breites Spek- trum an Nutzern angesprochen werden. Es wird eine Verdreifachung der Nutzung des Gebäudes erwartet (auf 3,5 Millionen Besucher jährlich). Geplant ist auch der Bau zweier Mittelpunktsbibliotheken („Hub“ libraries) im nördlichen Manhattan and auf Staten Island. Diese Bibliotheken sollen an sie- ben Tagen pro Woche mit großzügigen Öffnungszeiten dem breiten Publikum ein umfassendes und aktuelles Medien- und Serviceangebot bereitstellen und so die kleineren Zweigbibliotheken der Umgebung („Neighborhood libraries“) ergänzen, die stärker auf die lokalen Bedürfnisse ausgerichtet sind. Insgesamt sind sechs solcher Mittelpunktsbibliotheken vorgesehen, drei in der Bronx, zwei in Manhattan und eine auf Staten Island. In den letzten zehn Jahren hat die New York Public Library ein umfangreiches Online-Angebot aufgebaut. Neben dem Katalog aller Bestände des Bibliotheks- systems werden 700.000 Bilddateien aus den verschiedenen Sammlungen kos- tenfrei angeboten sowie mehrere Online-Ausstellungen. Außerdem ist die Biblio- thek Partner von Google und Microsoft bei der Massendigitalisierung von „Public Domain“-Literatur. Dieses Angebot soll umfassend ausgebaut und den aktuellen Bedürfnissen der Informationssuche angepasst werden, wozu eine neue Abtei- lung „Digital Experience“ gebildet wurde. Der Bibliotheksplan sieht auch umfangreiche Investitionen in die Modernisierung der EDV vor, um an allen Standorten den Zugang zu Computern und dem Internet zu verbessern. 2009 soll ein neuer Online-Katalog eingeführt werden und eine leistungsfähige Suchmaschine alle Sammlungen (Ausleihbestand, Forschungsbe- stand und digitale Sammlungen) integrieren. Die neue Zentralbibliothek wird sowohl Ausleih- als auch als Forschungsbiblio- thek an einem zentralen Standort bündeln. Das veraltete Bibliotheksgebäude in Mid-Manhattan soll daher aufgegeben und veräußert werden. Ebenso werden Angebote der Donnell Library Center und des Science, Industry and Business Lib- rary (SIBL) in die Zentralbibliothek verlagert. (Quelle: New York Public Library)
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.