Path:
Volume Heft 4

Full text: Bibliotheksdienst (Rights reserved) Issue 42.2008 (Rights reserved)

Notizen Bibliotheksdienst 42. Jg. (2008), H. 4 427 nur als Zettelkatalog vorliegen, in den Online-Katalog der Thomas-Mann-Samm- lung überführt werden. In der zweijährigen Projektlaufzeit werden ferner die In- haltsverzeichnisse der monographischen Sekundärliteratur zu Thomas Mann ein- gescannt und die Katalogisate damit angereichert werden. Außerdem sollen die Aufsätze zum Thema „Thomas Mann“, die im Rahmen der DFG-Nationallizenzen verfügbar sind, mit den Katalogaufnahmen verlinkt werden, so dass die Nutzer von der Titelanzeige den direkten Zugriff auf die Volltexte erhalten. Des Weiteren soll ein Dokumentliefersystem in die Datenbank integriert werden, damit Zeit- schriftenaufsätze, Zeitungsartikel oder einzelne Kapitel aus Monografien direkt aus dem System heraus elektronisch bestellt und geliefert werden können. Der im Internet frei zugängliche Online-Katalog der Thomas-Mann-Sammlung umfasst derzeit 11.000 Titelnachweise. Dabei handelt es sich um seit 1990 erwor- bene Monografien, Aufsätze aus Fachzeitschriften und aus Sammelbänden sowie Zeitungsartikel. Dazu gehören auch Übersetzungen der Werke Thomas Manns in mehr als 40 Sprachen und audiovisuelle Medien. Weitere Informationen: http://www.ub.uni-duesseldorf.de/home/ueber_uns/sonder/mann Ansprechpartnerin: Dr. Ute Olliges-Wieczorek, Tel.: 02 11-81 135 28, E-Mail: olliges@ub.uni-duesseldorf.de Thüringer Bibliothekspreis geht in die sechste Runde Der vom Thüringer Bibliotheksverband gemeinsam mit der Sparkassen-Kultur- stiftung Hessen-Thüringen ins Leben gerufene „Thüringer Bibliothekspreis“ geht 2008 in die sechste Runde. Die Ausschreibung richtet sich an hauptamtlich gelei- tete öffentliche Bibliotheken. Der mit 10.000,- Euro dotierte Hauptpreis soll die Gesamtleistung einer Bibliothek würdigen. In den vergangenen Jahren ging der Thüringer Bibliothekspreis an die Bibliothek Gerstungen (2003), an die Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt (2004), an die Ernst-Abbe-Bücherei Jena (2005), an die Stadt- und Kreisbibliothek Greiz (2006) und an die Stadtbücherei Suhl (2007). Für den Vorsitzenden des Thüringer Bibliotheksverbands, Dr. Frank Simon-Ritz (Weimar), bietet der Thüringer Bibliothekspreis eine Gelegenheit, die Leistungs- fähigkeit und Kundenorientierung der Thüringer Bibliotheken unter Beweis zu stellen. Für ihn sind die Bibliotheken Partner für Bildung und lebenslanges Lernen und darüber hinaus Orte der Begegnung und der Kommunikation. Sehr erfreut ist Simon-Ritz, dass auch in diesem Jahr der Thüringer Kultusminister Prof. Jens Goe- bel wieder die Schirmherrschaft über den Preis übernommen hat. Der Hauptpreis
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.